Hauptspeise
Rind
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Ebly - Curry India

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 15.12.2003



Zutaten

für
250 g Weizen (Ebly - Zartweizen)
400 g Hackfleisch vom Rind
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 TL Curry
2 Msp. Safran
300 ml Kokosmilch, ungesüßt
150 ml Fleischbrühe
3 Tomate(n)
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Ebly nach Packungsanweisung zubereiten.
Hack im Öl anbraten, Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Beides mit Curry und Safran zum Hack geben und kurz mitdünsten. Kokosmilch und Brühe angießen. Tomaten entkernen, das Fruchtfleisch würfeln und zum Hack geben. Zugedeckt ca. 4 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Evtl. mit hellem Soßenbinder andicken

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnnaCoulthard

Curry "India"? und dann ist da Rind drin? ich hoffe, dir ist klar, dass Rinder in Indien für viele Menschen größtenteils heilig sind? :D Oha! aber nichts desto trotz war es sehr sehr lecker. :D Danke für das Rezept :)

01.11.2018 16:11
Antworten
Superwomen

Gerade gekocht und schon leer gegessen. Es war einfach nur köstlich. Das wird es ab jetzt öfter geben. 5 Sterne. Gäbe es mehr ich würde sie geben.

27.01.2018 19:58
Antworten
Lollo_Lecker

Ich dachte erst so: Naja, mal schauen ob sowas schmeckt..... - Es war sehr lecker! Vor allem dachte ich vorher nicht, das dieser Weizen so gut schmeckt! Danke für das leckere Rezept!

04.06.2016 16:28
Antworten
gisa2804

Sehr lecker und schnell gemacht!

11.09.2015 15:13
Antworten
Skilja

Sehr lecker! Gibt es sicher wieder!

13.07.2014 18:36
Antworten
Petzi113

Hallo,habe das Rezept schon einmal zubereitet.Es hat meinen Gästen gut gemundet. Es war alles aufgegessen.Allerdings habe ich getrocknete Tomaten dazu verwendet. Es war sehr gut angekommen. LG Petzi113

16.02.2007 17:22
Antworten
Kohlsuppe05

War sehr lecker. Ich hab aber noch eine Grüne Chlii mit den Lauchzwiebeln angebraten und zustätzlich einen TL Kurkuma dazugeben.

18.03.2006 12:08
Antworten
basbox

Ob ein Gericht mit Rind unbedingt Indisch ist mag ich bezweifeln :O) Hört sich ansonsten sehr lecker an.

30.09.2004 09:28
Antworten
Kissi

Das hört sich superlecker an, ich werde die Tomaten jedoch noch häuten. Gruß, Kissi

07.03.2004 13:34
Antworten
anwi

Das hört sich doch gut an! Mal was anderes zum Curry außer Reis! Gruß Anwi

03.02.2004 22:45
Antworten