Brombeermarmelade - klassisch


Rezept speichern  Speichern

ohne Schnickschnack - einfach lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (62 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.04.2010 1411 kcal



Zutaten

für
1.500 g Brombeeren, frische
500 g Gelierzucker, ( 3 : 1)
1 m.-große Zitrone(n), frisch ausgepresst

Nährwerte pro Portion

kcal
1411
Eiweiß
21,23 g
Fett
16,69 g
Kohlenhydr.
293,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Ca. 5 Gläser mit Deckel gründlich spülen und mit viel Wasser klarspülen. Nicht von innen austrocknen, sondern auf dem Kopf stehend auf einem sauberen Geschirrtuch trocknen lassen.
Wer will, kann die Gläser und Deckel zur Sicherheit im Backofen bei 100 Grad gut 10 Minuten lang auf dem Rost stehend sterilisieren.

Während die Gläser und Deckel im leicht geöffneten Backofen etwas abkühlen, kann die Marmelade zubereitet werden:
Die Brombeeren verlesen, waschen und dann zusammen mit dem Zucker in einen großen Kochtopf geben und alles gut miteinander vermengen. Den frisch gepressten Zitronensaft hinzufügen und das Ganze unter stetem Rühren zum Kochen bringen. Wenn die Masse dann ordentlich sprudelt, noch 3 Minuten unter Rühren weiterkochen lassen.

Nun die Gelierprobe auf einem Unterteller machen. Dazu etwas von der Marmelade auf das Tellerchen geben und kontrollieren, ob die Marmelade sofort zu Gelieren anfängt. Wenn dem nicht so ist, die Masse noch ein wenig weiterkochen lassen.
Geliert die Marmelade sofort, dann in die Gläser füllen und diese fest verschließen.
Die Gläser an einem kühlen und trocknen Ort auskühlen lassen und auch an einem solchen lagern. Frisch eingekochte Marmelade nicht an den Deckeln herumtragen!

Sterile Gläser und ein passender Lagerort sorgen für 1-3 Jahre Haltbarkeit. Ein angebrochenes Glas sollte im Kühlschrank aufgehoben werden. Es hält dort mindestens 4 Wochen.

Hinweis: Brombeeren haben kleine Samen. Wen die stören, der muss die Beeren durch die flotte Lotte drehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Petra0812

Bei mir gibt es nur noch selbstgemachte Marmelade. Die Brombeermarmelade ist schnell gemacht und schmeckt super lecker. Da ich gerne Stückchen in der Marmelade habe und mich auch die Kerne nicht stören, habe ich die Brombeeren nur etwas zerdrückt .

25.07.2020 11:40
Antworten
Katze-93

sehr lecker!

05.09.2019 21:33
Antworten
Bebberle

Hallo, habe deine Marmelade heute gekocht. Sie schmeckt uns sehr gut und sie hat auch schön geliert. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

11.08.2019 15:38
Antworten
Tini-Biene

Hallo Ginger 🙋🏻‍♀️ Vielen Dank für deine Antwort. Leider habe ich auch keinen Entsafter und dein link ist nicht farblich hinterlegt, sodass ich den nicht anklicken kann. Aber ich schau mal im Internet........meine Brombeeren sind jetzt eh alle aufgefuttert😂😂 Ich habe sie alternativ eingefroren und total lecker als eisiger Snack oder im kalten Getränk. Liebe Grüße Christine

27.07.2019 09:01
Antworten
Ginger88

Haĺlo Christine, Du hättest den link einfach mit copy und paste im Browserfenster oben eingeben könmen. So ein Froster ist doch eine nützliche Erfindung ! Grüße an Dich und alle CK-Köche, Ginger

29.07.2019 06:15
Antworten
blacky278

War heute früh Brombeeren pflücken und hab diese leckere Marmelade gekocht. Ist echt super geworden, hab auch Fotos auf die Reise geschickt. Dankeschön fürs Rezept. LG blacky278

15.08.2010 20:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! So mache ich auch immer meine Brombeermarmelade. Ist super lecker! Gruß Inge

27.07.2010 11:06
Antworten
Ginger88

Hallo Inge, da haben wir wohl denselben Geschmack *lach* Bald kann ich wieder welche im Garten ernten, dann kann ich wieder Brombeermarmelade einkochen und Brombeerkuchen backen *jamjam* Liebe Grüße, Ginger

31.07.2010 22:52
Antworten
Ginger88

Hallo Bigote, danke für´s Einstellen von Deinem Foto zu meinem Brombeermarmelade-Rezept :-) Da Du also das Rezept ausprobiert hast, wäre es nett, wenn Du auch eine Bewertung / einen Kommentar dazu abgeben würdest! Danke für Deine Mühe ! Liebe Grüße, Ginger

13.07.2010 16:58
Antworten
Bigote

Hallo, die Marmelade war einfach göttlich LG Bigote

13.07.2010 21:47
Antworten