einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pastapfanne mit Fenchel

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 23.04.2010 415 kcal



Zutaten

für
2 Knolle/n Fenchel
1 Zwiebel(n)
1 Orange(n)
2 EL Kürbiskerne
20 ml Pernod nach Belieben
Salz und Pfeffer
Zucker
500 g Tortelloni, frische
100 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Fenchel putzen und waschen. Die Knollen vierteln und jeweils den Strunk herausschneiden. Die Viertel quer in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Orange auspressen.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Fenchel und Zwiebeln darin in etwa 3 Minuten goldgelb anbraten. Die Kürbiskerne zufügen, kurz mitrösten und die Mischung mit Orangensaft und nach Belieben Pernod ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen.

Danach die Tortelloni mit der Brühe und der Butter in die Pfanne geben, alles gut durchschwenken und in 3 bis 4 Minuten gar ziehen lassen.

Mit Pfeffer bestreut auf Portionstellern servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Meinkei

Vielen Dank. War sehr lecker. Habe statt Kürbiskernen Cashews genommen und nur halbe Menge Tortellini. Ist abgespeichert.

21.01.2018 14:56
Antworten
Sari221

Wir tun wenn wir Hunger auf Fleisch haben immer noch 250g gemischtes Hack rein, schmeckt auch hervorragend :) Mit diesem Rezept kann man selbst Männern Fenchel schmackhaft machen.

19.09.2016 20:08
Antworten
ars_vivendi

Hallo, endlich ein Tortellini-Rezept, das ohne Sahne und Käse auskommt! Uns schmeckte es prima. Allerdings werde ich beim nächsten Mal die Tortellini separat sehr al dente kochen und dann noch für zwei Minuten zum Fenchel geben. So war es ein mühsames Unterfangen (immer wieder Wenden und trotzdem dauerte es sehr lange), obwohl ich schon etwas mehr Brühe zugegeben habe. Am Schluss habe ich noch einige Orangenstücke untergemischt, das machte sich geschmacklich und optisch gut. Danke für das Rezept! Alex

29.02.2012 19:46
Antworten
Myorinah

Hallo, vielen Dank für dieses wirklich sehr leckere Rezept! Ich werde es auf jedem Fall wieder kochen. Besonders die Kürbiskerne und der Pernod geben dem Essen eine besondere Note! LG

17.09.2010 14:41
Antworten
kuschelschweinchen

Hallo, vielen Dank für dieses leckere Rezept! Ich habe nur Kürbiskerne und Pernod weggelassen und zusätzlich mit etwas Chilli abgeschmeckt. Dekoriert mit Fenchelgrün. VG

16.06.2010 19:07
Antworten