Linsensuppe aus roten Linsen


Rezept speichern  Speichern

Mercimek Corbasi

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.04.2010 339 kcal



Zutaten

für
1 Liter Gemüsebrühe
250 g Linsen, rote
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Möhre(n)
1 EL Butter
1 EL Salz
Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
339
Eiweiß
19,03 g
Fett
10,98 g
Kohlenhydr.
39,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter zerlassen und zerkleinerte Zwiebel darin goldgelb andünsten. Nach und nach mit der Brühe auffüllen. Die Linsen, Salz und die klein geschnittene Möhre hinzufügen und ca. 40 Min. kochen lassen.
Mit einem Pürierstab die Suppe pürieren. Abschmecken und ggf. noch etwas Salz dazugeben.

Die Suppe kann nun in Teller gefüllt werden und zum Schluss einen Spritzer Zitrone dazugeben!

Schmeckt lecker mit frischem Fladenbrot!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monobi

Einfach und soo lecker ! Mir tut jeder leid, der ein Rezept aus wenigen Zutaten nicht genießen kann weil ihm "Komponenten" fehlen.

26.02.2019 19:53
Antworten
Schmicka

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Konnte dem Gericht absolut nichts abgewinnen. Da fehlen mir zu viele Komponenten.

06.02.2019 20:13
Antworten
Muppi2105

Hervorragend ! einfach und schnell zubereitet. Geschmacklich Top

15.12.2018 19:03
Antworten
museemma

Gibt es bei uns immer wieder mal.Sehr lecker

24.03.2017 13:18
Antworten
Jen850

Schnell, einfach und sooooooo lecker! Ich habe als Beilage selbstgebackene Dinkelfladen gereicht...alle waren restlos begeistert! Danke für das Rezept und einstimmige ***** von uns! LG Jen850

04.03.2014 22:49
Antworten
mima53

Hallo, ich habe heute auch diese Linsensuppe ausprobiert, dazu habe ich aber Linsen aus der Dose genommen, die ich erst in die Suppe gab, als die Karotten schon weich waren, dann noch ein paar Minuten mitköcheln lassen - als Geschmackstupfer kam noch etwas Creme fraiche drauf - war sehr gut! liebe Grüße Mima

07.10.2011 19:24
Antworten
Lejla2009

Hallo, bei uns gab es deine Linsensuppe und hat uns sehr gut geschmeckt! Habe alles genau nach Rezept gemacht und alle waren begeistert. Danke für das leckere Rezept. Liebe Grüße Lejla

06.10.2011 14:15
Antworten
kaya1307

Hallo! Bei uns gabs heute mittags deine leckere Linsensuppe. Ein Stück Brot dazu und ich habe gegessen. War sehr lecker und schnell gekocht. Werd ich gerne wieder kochen. lg Kaya

01.10.2011 13:44
Antworten
uinda

ich mache meine linsensuppe schon seit vielen jahren so und alle, die bis jetzt davon gekostet haben waren begeistert!! allerdings püriere ich die suppe nicht, weil sich die roten linsen eh zerkochen und so eine fast glatte suppe entsteht. außerdem mag ich es, wenn die karottenstückchen als ganzes noch drin sind. ich geb übrigends immer ein halbes kilo karotten dazu, wir sind einfach karotten junkies :)

12.03.2011 18:44
Antworten
Mhh-miam

Hallo lexi67 Schmeckt echt gut. Da ich es gerne ein bißchen würziger mag, hab ich noch ein wenig Cayennepfeffer ran gemacht. Werd ich auf jeden wieder kochen. Danke fürs Rezept!

27.04.2010 21:58
Antworten