Bewertung
(14) Ø4,06
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2010
gespeichert: 566 (1)*
gedruckt: 1.837 (8)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2005
7.272 Beiträge (ø1,41/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
530 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
100 g Butter, (sehr weich)
80 g Zucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
220 ml Milch
 etwas Zitronenschale
  Für die Füllung:
300 ml Milch
90 g Zucker
1/2 TL Zimt
1 TL Kakaopulver
200 g Walnüsse, gemahlene
20 g Grieß
20 g Brösel, Biskuit- (Semmel-)
  Rosinen, n. Belieben
  Für die Glasur:
  Puderzucker
  Milch
  Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl mit der Hefe vermischen, alle übrigen Zutaten dazu geben und zum Germteig kneten, bis sich der Teig vom Boden löst – warm stellen und auf doppelte Größe aufgehen lassen.

Danach den Germteig auf einem gut bemehlten Brett 1x durchdrücken und zu einem Rechteck ca. 50x35 ausrollen (Teig auch leicht mit Mehl bestäuben).
Die Nussfülle darauf verstreichen und den Teig von der Längsseite her aufrollen, in ca. 3,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese jeweils längs mit dem Stiel eines Holzlöffels eindrücken, so entsteht die typische Franzbrötchenform.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben (Abstand lassen, weil die Brötchen aufgehen) und im vorgeheizten Rohr bei 160° Heißluft ca. 15-20 min backen – herausnehmen und mit der Glasur bestreichen.

Fülle:
Milch aufkochen, alle Zutaten in die Milch geben und unter Rühren ca. 2 min köcheln lassen – danach auskühlen lassen.

Glasur:
Staubzucker mit Milch und Zitronensaft zu einer dünnen, flüssigen Glasur verrühren.