Bewertung
(24) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.04.2010
gespeichert: 658 (2)*
gedruckt: 5.636 (53)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch, gemischt
1 kg Teig, (Kloßteig oder Reibekuchenteig)
1 Dose Sauerkraut
1 Becher saure Sahne oder Schmand oder Crème fraîche
1 Becher süße Sahne oder Milch
Gemüsezwiebel(n)
1 Glas Weißwein, trockener
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Öl
 n. B. Dörrfleisch, fein gewürfelt oder geriebener Käse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch mit der gehackten Zwiebel in etwas Öl braten, bis es braun und krümelig ist und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Sauerkraut aus der Dose einmal mit kaltem Wasser durchspülen
und auspressen, damit die Säure gemildert wird.

Eine Auflaufform leicht buttern und mit der Hälfte des Kloßteiges auskleiden. Sauerkraut, Hackfleisch und Kloßteig zweimal wie Lasagne einschichten. Saure und süße Sahne mit dem Weißwein verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen. Die Mischung über die Zutaten in der Auflaufform gießen.

Den Auflauf 45-60 Minuten bei 160 Grad backen. Nach der Hälfte der Backzeit nach Belieben mit Dürrfleischwürfeln oder geriebenem Käse bestreuen.

Kann vorbereitet werden. Kann auch mal, wenn die Esser auf sich warten lassen, bei 80 Grad 30-40 Minuten im Ofen warten.