Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Pfefferkuchen I


Rezept speichern  Speichern

(Svenska pepparkakor)

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.12.2003



Zutaten

für
500 g Butter /Margarine
500 g Zucker
1 kg Mehl
2 Ei(er)
2 TL Sirup
2 TL Zimt
2 TL Nelke(n), gemahlene
2 TL Ingwer
1 TL Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alles von Hand vermischen. Der Teig sollte ziemlich fest sein. Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
Nach und nach mit etwas Mehl ausrollen und ausstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 5 Min. backen.
VORSICHT: Verbrennen extrem leicht!!
Die Pfefferkuchen sind fertig, wenn sie hart werden und an der Oberfläche ein bisschen "Farbe bekommen". Auf dem Blech auskühlen lassen (sie sind oft innen noch ziemlich weich, bis sie abgekühlt sind!)



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

L1M3C

Eine ganz blöde Frage, was genau für einen Sirup soll man dafür nehmen?

03.03.2020 10:00
Antworten
greenman

Wollte heute eigendlich ein Rezept schreiben welches "Astrid`s Julpepparkakor" heißt, war aber schon geschreiben. Das einzige was ich nicht mache ist die Sache mit dem Ei und anstatt Backpulver nehme ich Hirschhornsalz aus der Apotheke oder Natron als Treibmittel. Das mit dem Käse ist in Schweden einfach so. Und glaubt mir, es schmeckt einfach gut dazu. Also, hej på er alla och god Jul

18.11.2006 13:46
Antworten
mausejulchen

Hallo Fairyangel, ja, das mit dem Gorgonzola ist ernst gemeint; in D isst man ihn ja auch mit süßen Birnen...probier´s mal aus, ist echt lecker! LG,Maju

11.04.2004 23:01
Antworten
fairyangel

ähm.. meinst du das ernst mit dem Gorgonzola zu dem süßem Pfefferkuchen??? Und das schmeckt? Bin ja einerseits neugierig, kann mir's aber nicht so recht vorstellen *gg*

22.02.2004 23:00
Antworten
mausejulchen

...hab ich noch vergessen: und dann stilecht mit Gorgonzola essen!! (Ich back immer sehr große pepparkakor und bestreich die dann, aber es müsste auch klappen, wenn man jeweils zwei kleine Sterne usw. mit dem Käse zusammenklebt und als Alternative zu "normalen" Plätzchen anbietet)

17.12.2003 11:39
Antworten