Backen
Kinder
Kuchen
Party
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kalte Kätzchen

Kalter Hund in kleinen Muffinförmchen, für 14 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 22.04.2010



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Palmfett
250 g Zucker
125 g Kakaopulver
1 ½ Pck. Keks(e) (Butter-), runde

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 25 Minuten
Eier und Zucker schaumig rühren. Kakao vorsichtig (weil er so staubt!) einrühren. Palmin auflösen und etwas abkühlen lassen, dann langsam unter die Masse rühren. Den Boden einer Silikonmuffinform mit der Masse ausstreichen, einen Keks darauf legen, dann wieder die Masse usw. Mit Masse abschließen. Am Schluss kann man noch mit Streuseln o.ä. dekorieren. Ich verwende 3 Kekse pro Muffinförmchen.
Die Förmchen mindestens 4 Stunden gut durchkühlen.

Wir lieben kalten Hund - und für Kinderfeste sind die "kleinen Kätzchen" einfach der Hit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lillispatz

So eine tolle Idee! Ist ja schon recht mächtig weil es ja doch mehr Menge ist, als wenn man eine Scheibe essen würde, aber so als Portion, auch zum Mitnehmen - wirklich gut Papierförmchen würde ich nun nicht unbedingt nehmen, da das Papier durchfettet, da bevorzuge ich die Silikonförmchen, welche ich aber zusätzlich ins Muffinblech stelle - der Form wegen. DANKE für die Idee, LG, Lillispatz

20.12.2016 19:40
Antworten
Peter1508

Die sehen ja richtig lecker aus, werde ich zum Wochenende zubereiten. Ich selbst mache das als Kalten Hund in der Kastenform. LG Peter

28.01.2015 20:56
Antworten
jye

Kann man auch normale Muffinförmchen aus Papier verwenden oder lassen die sich dann nicht lösen? LG

01.11.2014 22:30
Antworten
energielotte

Was für ein tolles Rezept!! Habe die runden Butterkekse von Wikana genommen. So musste ich sie mir nicht in Form brechen! =) Ich habe die Mengenangaben halbiert und habe 6 Muffins rausbekommen. Jeder Muffin besteht aus 3 Keksen. Also, wenn noch jemand die Kekse kauft, dann braucht man mindestens 2 Packungen, damit sie für 14 Muffins reichen! Sie sind sehr sehr sehr lecker und ein echter Hinkucker, eben weil sie so schön klein und im wahrsten Sinne des Wortes süß sind =) Die werde ich jetzt öfter machen!!

15.02.2014 15:53
Antworten
sad_wings_of_destiny

Dankeschön =)))

31.03.2011 19:48
Antworten
Trottilinchen

Der Knaller für den Kindergartengeburtstag! Habe die Kekse einfach in Form gebrochen. War ein bisschen Arbeit. Aber bei Lasagne muss ich das auch immer machen- also der Form anpassen :-) Danke fürs innovative Rezept!

31.03.2011 18:26
Antworten
sad_wings_of_destiny

Vielen Dank =)

10.07.2010 20:52
Antworten
alexandradugas

Dankeschön.....da werde ich mal schauen....Rezept gefällt mir gut. Lg alex

27.06.2010 21:08
Antworten
sad_wings_of_destiny

Hallo Alex, die bekommt man im Supermrkt, aber nur in größeren. Bei uns gibt es die z.B. bei REAL und Kaufland. LG Sad

25.06.2010 21:00
Antworten
alexandradugas

Hallo, wo bekommt man denn runde Butterkekse? Lg Alex

25.06.2010 20:28
Antworten