Pilz - Brötchen überbacken


Rezept speichern  Speichern

kalorienarm, fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.04.2010 707 kcal



Zutaten

für
6 Brötchen (Ciabatta-), zum Aufbacken
2 kl. Dose/n Champignons, 3. Wahl
1 Zwiebel(n)
1 Pkt. Kräuter, TK, gemischt
2 Ei(er)
10 Scheibe/n Salami (Puten-), kalorienarm
50 ml Milch
50 g Käse (Emmentaler)
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
707
Eiweiß
39,19 g
Fett
33,82 g
Kohlenhydr.
61,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Brötchen halbieren und das Weiche herausnehmen. Champignons klein hacken, Salami in kleine Würfel schneiden, Zwiebel würfeln. Evtl. Käse fein würfeln.

Das Weiche aus den Brötchen in einer Schüssel mit allen andern Zutaten mischen und nach Geschmack würzen. Da die Pilze relativ geschmacksneutral sind, kann ruhig großzügig gewürzt werden.
Masse etwas ziehen lassen, damit das Brot weich wird und durchzieht. Evtl. etwas von der Milch dazugeben und wieder umrühren. Dann die Masse ca. 1/2 Stunde in ein Sieb geben, damit evtl. überschüssige Flüssigkeit wieder ablaufen kann, sonst werden die Brötchen zu matschig.

Die ausgehöhlten Brötchenhälften mit der Masse füllen und auf ein Backblech geben. Bei 160°C Umluft ca. 15 min überbacken.

Tipp:
Man kann man auch normale Brötchen oder Baguette nehmen, statt Champignons Pfifferlinge, Salami gegen Kochchinken austauschen, noch mit Knoblauch würzen. verfeinern mit Creme Fraiche - dann aber an die Kalorien denken.

Die Pilzmasse mit o.g. Zutaten hat je 100 gr ca. 70 kcal, dann muss man noch die kcal vom Brötchen dazu rechnen. Bei mir hatte ich ca. 70 g auf jeder Hälfte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochVeri

Hallo, das Rezept ist einfach und lecker und vor allem variabel. Mit frischen Champignons auch echt zu empfehlen. LG Verena

15.01.2021 23:08
Antworten
galaktika83

Hat uns sehr gut geschmeckt danke fürs Rezept

13.02.2014 17:18
Antworten