Eier oder Käse
Gemüse
Lactose
Party
Salat
Türkei
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Türkischer Linsensalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.04.2010 529 kcal



Zutaten

für
250 g Linsen
6 EL Olivenöl
1 Zitrone(n), Saft davon
Salz und Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
3 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 Zweig/e Minze
½ Bund Petersilie
75 g Oliven, schwarz, ohne Stein
4 Tomate(n)
3 Ei(er), hart gekocht
Essig (Rotwein-)
100 g Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
529
Eiweiß
29,27 g
Fett
25,61 g
Kohlenhydr.
43,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Linsen verlesen, im Sieb kalt abbrausen und mit kaltem Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Bei kleiner Hitze in 20 bis 60 Minuten gar, aber nicht zu weich kochen. Linsen abgetropft in eine Schüssel geben, noch warm mit 5 EL Olivenöl und dem Saft der Zitrone mischen. Dabei salzen und kräftig pfeffern.

Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen. Die Zwiebeln fein würfeln und im restlichen Olivenöl glasig braten, ohne zu bräunen. Knoblauch durch die Presse drücken, mit Kreuzkümmel bestreuen, alles mischen und weitere 1 bis 2 Minuten sanft braten. Vorsichtig unter die Linsen mengen, ohne diese zu zerdrücken.
Minze und Petersilie abbrausen, trocken tupfen und nicht zu fein hacken. Unter die Linsen mischen und den Salat unter gelegentlichem Wenden 1 Stunde ziehen lassen.

Oliven grob hacken. Tomaten waschen, abtrocknen, von den Stängelansätzen befreien und wie die geschälten Eier in Achtel oder Scheiben teilen. Den Linsensalat mit Salz, Pfeffer, Essig und Olivenöl abschmecken, mit Oliven, Tomaten und Eiern anrichten und den Fetakäse darüber zerbröseln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leneey

Unfassbar lecker 👌👌👌 der wird öfter gemacht! Danke für das leckere Rezept 😁

26.07.2018 10:13
Antworten
Brutzelbaby

Sehr köstlich!!

07.07.2018 07:40
Antworten
Kitchenqueenforever

Lecker, mal ein ganz anderer, total schmackhafter, frischer Salat!

08.02.2018 15:07
Antworten
Rübensirup

Ein sehr schöner Salat! Der kommt auf unsere Liste der Mitbringsalate für Grillparties, auf denen es ja sonst von Nudel- und Kartoffelsalat en wimmelt! Ein toller, erfrischen der und leckerer Salat! Danke!

16.12.2017 10:33
Antworten
sparkling_cherry

Hallo! Der Salat hat wirklich hervorragend geschmeckt. ich hätte nicht gedacht, dass man mit wenigen zusätzlichen Zutaten (z.B. die Minze) so einen einzigartigen und authentischen Geschmack hinbekommt.

14.10.2016 22:07
Antworten
Bananenjoe

Hallo McMoe, Dein Salat hat sich auf unserem türkischen Buffet sehr gut gemacht. Habe allerdings den Feta und die Eier rausgelassen, das wäre sonst zu mächtig geworden, da es auch noch Dips mit Feta gab. Zusätzlich habe ich ein kleines Stück Salzzitrone reingeschnitten, das gab zusammen mit der MInze eine herrlich erfrischende Note. LG

01.05.2015 20:37
Antworten
magic125

sehr feiner Linsensalat, genau nach unserem geschmack, ich mache ihn fast wöchentlich, immer mit kleinen Abwandlungen. Ich kann nur sagen gesund und super, super lecker. Ich habe schon mehrere Essigsorten ausprobiert und heute nur mit Zitronensaft ganz ohne Essig zubereitet, einfach toll. Danke für das tolle Rezept

18.03.2015 10:48
Antworten
carrara

Gestern gab es diesen leckeren Linsensalat wieder bei uns. Diesmal aus 'aufbrauchtechnischen' Gründen mit kleinen Abwandlungen: weniger Tomaten, aber dafür rote Paprika in Würfeln und statt der Zitrone wurde Limettensaft verwendet. Auch eine gelungene Alternative. LG Carrara

03.04.2012 08:44
Antworten
McSweeny

Köstlich! Ich habe Belugalinsen verwendet und auf die Schwarzen Oliven und das Ei verzichtet. Der Salat hat einen ganz feinen Geschmack und wird auf jedem Esstisch für Aufsehen sorgen.

07.03.2012 10:34
Antworten
carrara

Hallo, ein sehr schönes Rezept. Ich habe dafür Le Puy Linsen genommen, die ich 18 min gegart habe. LG Carrara

17.10.2011 09:46
Antworten