Bewertung
(9) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.04.2010
gespeichert: 210 (0)*
gedruckt: 2.239 (14)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
6 große Paprikaschote(n)
500 g Hähnchenbrust
250 g Reis
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Paprikapulver, edelsüß
4 TL Gemüsebrühe (Vegeta)
500 ml Wasser

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenbrust und Zwiebeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden und den Knoblauch grob hacken. Alles in Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Jetzt den Reis hinzugeben und mit anbraten. Wenn der Reis glasig ist und die Zwiebeln eine leichte Bräunung aufweisen, das Paprikapulver hinzufügen. Dieses gut verrühren und kurz mit anschwitzen, danach mit einem halben Liter Wasser ablöschen. Jetzt das Vegeta hinzugeben und die Zutaten köcheln lassen, bis der Reis weich ist und das Ganze eine sämige Konsistenz hat (evtl. Wasser nachgießen). Falls nötig mit Paprika und Vegeta nachwürzen. Wichtig ist, dass noch etwas Flüssigkeit in der Masse enthalten ist. Wenn der Reis zu körnig ist, wird das Essen zu trocken.

Nun die Paprikaschoten nahe des Strunks kreisförmig einschneiden, Strunk und Innenwände entfernen und die Schoten mit der Masse fest befüllen. Paprikaschoten in eine gefettete Auflaufform legen und mit etwas Öl beträufeln.
Bei 200°C ca. eine halbe bis 3/4 Std. in den Backofen geben.
Wenn die Haut der Paprikaschoten sich löst und sie braun werden, ist das Essen fertig.