Hauptspeise
Europa
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Frankreich

Rezept speichern  Speichern

Schweinefilet in Cidre - Senf - Thymian - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 20.04.2010



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s)
4 Scheibe/n Schinken, (Prosciutto, je nach Größe des Filets)
250 ml Cidre /Apfelwein, trocken
1 Bund Thymian, ein paar Zweige beiseite legen
1 EL Senf, (schön scharf)
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Spitze des Filets umschlagen.
Das Fleisch mit Pfeffer und den Blättern von dem beiseite gelegten Thymian würzen, ganz vorsichtig salzen, wenn überhaupt, da es ja in den Prosciutto gewickelt wird, was der nächste Schritt ist. Anschließend mit Küchengarn fest binden.
In einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, bis das Fleisch goldbraun ist. Dann das Filet direkt in eine ofenfeste Form geben.

Den Bratensatz mit Cidre ablöschen und etwas einköcheln lassen. Senf und Sahne hinzugeben sowie das Bund Thymian (mit Küchengarn zusammengebunden, da es ein wenig mühsam sein kann, alle Blättchen abzuzupfen, finde ich).

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein wenig eindicken lassen. Sauce zu dem Filet in die Form gießen und ab in den Ofen bei ca. 120 Grad für mindestens eine halbe Stunde bis das Fleisch gar ist, aber nicht ausgetrocknet. Eventuell Alufolie darüber geben.

Ich habe dazu selbstgemachte Nudeln oder Petersilienkartoffeln serviert sowie karamellisierte Karotten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, tolle Idee, kam sehr gut an, ist mal was anderes. Gibt's sicher wieder, besten Dank!!

03.03.2017 13:50
Antworten
EVA-S-PUNKT

Gaaaaaaanz köstlich!! Erst dachte ich ja Fleisch und Cidre, wie soll das denn schmecken, aber es war wirklich ein Geschmackserlebnis und das Fleisch sehr zart. Wir hatten lieblichen Cidre verwendet und es gab einfache Salzkartoffeln und Möhrengemüse dazu! Genial!! Tausend Dank für dieses Rezept!

02.03.2016 21:51
Antworten
SanneVfL

Hi, wir haben gerade das Rezept gekocht. Die Soße mit dem trockenen Cidre war, so leid es mir tut, grauenvoll. Ich habe mich streng an das Rezept gehalten. Entweder mögen wir alle keinen Cidre oder der liebliche Ist möglicherweise die bessere Variante. Daher leider nur einen *

27.02.2016 12:42
Antworten
anneforever

Diesmal hat es geklappt mit dem Foto :)

06.12.2015 19:37
Antworten
anneforever

Sehr, sehr lecker! Leider konnte ich kein Foto mehr machen. Meine Familie ist darüber hergefallen und dann war es zu spät :)

04.10.2015 20:36
Antworten
aheinrich72

Hallo, wir haben das Rezept heute ausprobiert und es hat uns - mit Salzkartoffeln und Pilzgemüse - sehr gut geschmeckt. Ich habe Prosciutto crudo zum Einwickeln genommen. Allerdings war die Garzeit von 30 min. für unser nicht allzu großes Filet deutlich zu knapp bemessen - ich hatte mich auf 45 min. bereits eingestellt, mußte dann aber insgesamt 60 min. warten, bis das Fleisch gar war. Glücklicherweise ließen sich die Beilagen entsprechend anpassen. Fazit: wir haben spät, aber gut gegessen! Fotos folgen. Danke für das Rezept und Gruß, aheinrich72

20.10.2012 21:21
Antworten
Doris-Monika

Hallo, wir haben die "Umhüllten Schweinelenden" mit Kroketten und Grünen Bohnen am Ostersonntag mit Gästen genossen und das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe Schwarzwälder Schinken zum Ümwickeln genommen und das Fleisch gar nicht gesalzen. Da es nur den relativ süßen Cidre hier gab, den ich auch reichlich verwendet habe, fand ich die Soße anfangs etwas süß. Die fertige Soße schmeckte aber dann lecker. Danke für das Rezept ! LG Doris

10.04.2012 11:39
Antworten
ciperine

Hallo, DAS würde ich auch gerne wissen. Ich kann es mir gut mit Prosciutto crudo vorstellen. LG Ciperine

10.04.2012 07:45
Antworten
meerjungfrau

Hallo, ist mit Prosciutto ROHER Schinken (wie Parma-) oder Prosciutto cotto gemeint? VG -meerjungfrau-

12.10.2011 18:00
Antworten