Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.04.2010
gespeichert: 100 (0)*
gedruckt: 778 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Brokkoli, in Röschen zerteilt
100 ml Schlagsahne, frische
Ei(er)
6 Würfel Ziegenfrischkäse
  Butter für die Förmchen
  Salz und Pfeffer
  Parmesan, frisch gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 120 kcal

Die Brokkoliröschen 15 Minuten über Dampf garen (TK-Brokkoli nach Packungsanleitung, z. B. in der Mikrowelle, erhitzen).

Die Eigelbe in der Zwischenzeit mit der Sahne, 2 Esslöffeln Parmesan, Salz und Pfeffer verquirlen. Die Röschen pürieren, mit der Eiersahne in eine Pfanne geben und ca. 3 Minuten erhitzen, anschließend in eine Schüssel geben.

6 kleine Soufflé- Förmchen (Durchmesser 8,5 cm, 4 cm hoch) mit Butter einfetten und in jedes Förmchen einen Würfel, bzw. ½ TL, Ziegenfrischkäse legen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unter die Brokkolimasse ziehen. Die Masse in die Formen füllen, mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen und 15 Minuten bei 190° backen. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Dazu passt ein sommerlicher Feldsalat mit Johannisbeerdressing oder eine herbstliche Kombination mit Rosinen und Pinienkernen. Die Soufflés können auch als Beilage zu einem leichten Fleischgericht gereicht werden.