Aufstrich
Dips
einfach
Europa
Gemüse
Herbst
Italien
ketogen
Low Carb
Saucen
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rucolapesto mit Sonnenblumenkernen

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.04.2010 2029 kcal



Zutaten

für
3 Handvoll Rucola, (Bio wenn möglich)
2 Handvoll Sonnenblumenkerne
150 ml Olivenöl, ungefähr
100 g Parmesan
1 Chilischote(n), optional
Meersalz
Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
2029
Eiweiß
48,10 g
Fett
196,79 g
Kohlenhydr.
22,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 15 Minuten
Die Rucola gründlich waschen und in der Salatschleuder trocknen. Wer mag, kann die dickeren Stiele entfernen. Ich lasse sie immer dran, schau aber vorab, dass ich junge Rucola mit feineren Stielen bekomme. Die Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten (Vorsicht, sie verbrennen schnell). Die Chilischote, falls verwendet und es gern scharf sein darf, waschen, entkernen und klein schneiden.

Rucola, Sonnenblumenkerne, Chilischote mit 2/3 des Olivenöls in der Küchenmaschine oder mit dem Zauberstab im Mixbecher grob pürieren. Den Parmesan in kleine Stückchen brechen oder grob reiben und dazugeben. Alles nochmals pürieren. Nach Bedarf und Geschmack das restliche Olivenöl dazugeben.

Den Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken, in ein Glas oder eine Frischhaltedose füllen und mit Olivenöl bedecken. Über Nacht ziehen lassen damit die Bitterkeit der Rucola gemindert wird.

Schmeckt zu Pasta, zum Dippen oder als Brotaufstrich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sprodde

wir wollen damit eine Dorade füllen und grillen.mal gucken ob's so gut schmeckt wie's klingt...ach so Knoblauch haben wir natürlich auch mit ans pesto gegeben.

01.11.2016 17:36
Antworten
Sprodde

schon direkt nach der Zubereitung lecker! natürlich gab es einen Rucolino dazu

01.11.2016 17:34
Antworten
Nessa2706

Hi Astrid. Vielen dank für die Antwort. Ich werde es auch jeden Fall nachkochen:)

22.07.2016 08:13
Antworten
Nessa2706

Hallo ich hätte mal eine Frage. Wie lange hält sich denn das fertige Pesto? mfg Vanessa

20.07.2016 20:55
Antworten
Assibaby

Hi Nessa, habe noch nie darauf geachtet, wie lange es tatsächlich hält da immer schnell leer gegessen und meistens à la minute zubereitet :D. Aber mit Öl abgedeckt kann es sicherlich schon mal bis zu 10 Tage im Kühlschrank stehen. Probiere doch einfach aus :). Viel Spaß beim Nachkochen. LG Astrid

22.07.2016 08:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das ist ja herrlich würzig, schnell und einfach gemacht. Hatte noch einen Rest Bärlauch und diesen einfach dazugegeben.

08.04.2015 14:25
Antworten
Assibaby

Hi Arriva, freut mich sehr, dass euchdas Pesto so gut geschmeckt hat :). Und Bärlauch geht natürlich immer! Vielen Dank für dein nettes Feedback und die vielen Sternchen. Beste Grüße Astrid

16.05.2015 18:14
Antworten
Campinglilli

Ich habe dieses Pesto gerade hergestellt...ausgezeichnet! Bei mir kam noch frischer Knoblauch mit dran und Chili hatte ich leider nur getrocknet da, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tat. Als großer Fan von Rucola habe ich dieses leckere Pesto mit Sicherheit nicht zum letzten und einzigen Mal zubereitet...schmeckt hammermäßig👍...danke für das tolle Rezept😄

02.11.2014 14:07
Antworten
Assibaby

Hallo Campinglilli, herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar zu diesem Rezept. Es freut mich sehr, dass das Pesto bei Euch so gut angekommen ist. Und natürlich auch für die vielen Sternchen und den Tipp Knoblauch beizufügen. Werde ich beim nächsten Mal auch so machen :). LG Astrid

03.01.2015 16:56
Antworten
Assibaby

Noch vergessen......tolles Foto, vielen Dank auch dafür x!!!

03.01.2015 16:57
Antworten