Camping
einfach
gekocht
Hauptspeise
Nudeln
Pilze
Resteverwertung
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Friedhelms Nudelpfanne

mit Champignons und Katenschinken

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.04.2010



Zutaten

für
250 g Bandnudeln, (Vollkorn)
200 g Champignons
1 Zwiebel(n)
125 g Schinken (Katen-), in Würfeln
250 ml Cremefine
1 EL, gestr. Pinienkerne
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Basilikum, nach Geschmack
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Pinienkerne in der trockenen Pfanne goldgelb rösten und dann auf einem Teller abkühlen lassen.
Pilze säubern und in Scheiben schneiden und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und schon mal das Kochwasser für die Nudeln aufsetzen und diese nach Packungsvorschrift kochen. Anstatt dem Salz im Kochwasser kann man auch Gemüsesuppengranulat nehmen.

Zu gleicher Zeit schon mal etwas Pflanzenöl in einer beschichten Pfanne erhitzen und jetzt die Zwiebel, Pilze und Kartenschinken ca. 10 Min. schmoren lassen, anschließend mit Cremefine ablöschen und 1 Min weiter schmoren lassen.
Jetzt mit den Gewürzen und etwas Zitronensaft nach Geschmack abschmecken und zum Schluss die frisch gekochten Nudeln unterheben, auf zwei Teller verteilen und mit den Pinienkernen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

der-rotter

Sage auch herzlichen Dank, ist mir gar nicht aufgefallen. Gruß Friedhelm

13.02.2012 13:52
Antworten
Sonja

Zutatenliste wurde ergänzt, danke für den Hinweis. Liebe Grüße Sonja chefkoch.de

13.02.2012 07:18
Antworten
sünnenkringel

Ich wollte noch anmerken, dass eine Zwiebel dem Ganzen mehr Pfiff verleihen würde, als ich las, dass eine Zwiebel mit angebraten wird - sie ist leider in der Zutatenliste vergessen worden :-) Ich nehme übrigens braune Champignons, die bleiben recht bissfest und sind sehr aromatisch. Man kann auch noch etwas Reibekäse in die Soße tun. Ein sehr leckeres einfaches Rezept für eine Nudelsoße - die Kombination Kochschinken, Champignons und Zwiebeln ist so simpel und so gut! Ich habe diese Soße auch schon unter Spätzle gehoben und auch zum Überbacken genutzt. 4 Sterne dafür!

12.02.2012 17:20
Antworten
josephinebaker

So simpel, aber so lecker :) Vor allem so gut, wenn einem der Kopf vor Rezepte platzt, aber einem trotzdem nichts einfällt und man dann glücklicherweise sowas findet. Merci für das gerettete Abendessen! lg, josephine

06.06.2010 22:41
Antworten