Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.04.2010
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 771 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.02.2010
15 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 große Zitrone(n)
2 EL Salz und Pfeffer
8 Stängel Petersilie
Forelle(n) 300 bis max. 400 g, küchenfertig
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 165 kcal

Die Zitronen mit heißem Wasser waschen. Von 1 Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden und 4 Scheiben halbieren. Das Salz mit der Zitronenschale gründlich vermischen.

Die Forellen waschen und trocken tupfen. Auf einer Seite ca. alle 2 cm leicht einschneiden. Die Fische außen und innen mit dem ausgepressten Zitronensaft einreiben und pfeffern. Die Forellen außen mit dem Zitronensalz einreiben, und die Bauchhöhle mit jeweils 2 halben Zitronenscheiben und der Petersilie füllen.

Die Fischzangen gründlich mit Öl bestreichen, und die Fische darin einspannen. Dabei die ganzen Zitronenscheiben auf die eingeschnittene Seite des Fisches legen.

Die Fischzangen auf den Grillrost legen und die Forellen ca. 5 Minuten auf jeder Seite grillen, bis sie schön goldbraun sind.