Käsespätzle, mal anders


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leicht und ww - tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.04.2010



Zutaten

für
800 g Spätzle, frische aus der Kühltheke oder selbstgemacht
100 g Katenschinken, gewürfelt
2 Zwiebel(n), gewürfelt
2 TL Öl
4 Scheibe/n Schmelzkäse, 20%ig
500 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebeln und den Katenschinken in dem Öl in einer beschichteten Pfanne anschwitzen. Die Spätzle dazugeben und auch leicht anbraten. Mit der Milch ablöschen, aufkochen lassen und so viel Käse unter Rühren darin schmelzen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat! Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7 Flex-P. pro Portion.

Wer gerne mehr Soße mag, kann mehr Milch nehmen, dann aber auch entsprechend mehr Schmelzkäse.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tojumi

Also bei uns gab's heute Käsespätzle mal anders und es war ein Genuss! allerdings habe zusätzlich noch mit Paprika rosenscharf gewürzt ;) diese Käsespätzle wird es definitiv häufiger geben, Rezept ist gespeichert :)

05.02.2020 16:44
Antworten
lupotussiontour

5 Sterne. einfach schnell und lecker. Meine 2 jährige hat richtig reingehauen. Danke für das leckere Rezept

30.05.2018 12:44
Antworten
sflaechsig

Es kommt kommen ca. 500 ml Milch rein.

20.09.2017 06:38
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo sflaechsig, die Zutatenliste wurde korrigiert. Danke für Deinen Hinweis! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

20.09.2017 09:27
Antworten
Lotte-Kiss

Sehr lecker!! Haben die Spätzle selbst gemacht und Schmelzkäse aus der Packung genommen sowie etwas Emmentaler untergegeben. Schinken und Wiener kamen ebenso dazu :) Danke fürs Rezept!!

14.12.2016 19:14
Antworten
reginegini

Ein schnelles Essen und mal andere Käsespätzle! Hat uns sehr gut geschmeckt mit dem würzigen Katenschinken. Das nächste Mal werde ich Gouda statt Schmelzkäse nehmen. Klein geschnitten schmilzt er auch gut, da ich den Geschmack vom Schmelzkäse nicht so mag. Vielen Dank für das Rezept, Bild ist hochgeladen.

06.08.2015 17:03
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mit wenig Zutaten, schnell gemacht. Ich musste nur etwas mehr Käsescheiben nehmen. SUPERLECKER

17.03.2015 17:54
Antworten
zwergenwerke85

Ein leckeres und schnelles Essen. Ich nehme immer magere Schinkenwürfel, 100g Streichschmelzkäse und Frühlingszwiebeln zusätzlich zu den normalen Zwiebeln. Gab es schon oft :-)

08.05.2014 10:08
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Genau das Richtige wenn es mal schnell gehen soll. Schöne Käse-Spätzle-Variante die bei uns sicher noch öfter auf den Tisch kommt. Besten Dank für die Idee!!

04.10.2013 11:18
Antworten
jessinails

Hallo, also ich fand die Käsespätzle leicht in der Zubereitung und schnell ging es auch. Ich habe keine frischen Spätzle genommen und habe deshalb nach dem Kochen frei nach Bauchgefühl Milch zu den Käsespätze gegeben... Hat mir ganz gut geschmeckt :-) Aber: Wie viel Milch wird denn benötigt??? Danke für das Rezept!!

24.06.2010 16:48
Antworten