Backen
Europa
Fingerfood
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
Italien
Lactose
Party
Pizza
raffiniert oder preiswert
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mini - Calzone

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.04.2010 3548 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
9 EL Öl
250 ml Wasser, lauwarmes

Für die Füllung:

etwas Tomatenmark
200 g Schinken
100 g Salami
50 g Käse, (Pizzakäse)
4 Peperoni
½ Paprikaschote(n), rot
5 Oliven, grüne
2 große Knoblauchzehe(n)
1 EL Pizzagewürz
Salz
Cayennepfeffer
2 EL Frischkäse, (Bressot oder Philadelphia mit Merrettich)

Nährwerte pro Portion

kcal
3548
Eiweiß
143,61 g
Fett
141,40 g
Kohlenhydr.
416,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Mehl mit Hefe, Öl, Wasser und 1 TL Salz zu einem Teig verkneten und den Teig ca. 30 Minuten rasten lassen.

Inzwischen Schinken, Salami, Peperoni, Paprika und Oliven in kleine Würfel schneiden, und den Knoblauch fein hacken. Alles mit Pizzakäse und Frischkäse vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Teig ca. 2 mm dick ausrollen und in Quadrate schneiden oder runde Scheiben ausstechen. Diese in der Mitte mit wenig Tomatenmark aus der Tube bestreichen und mit einem Löffel jeweils etwas Füllung auf eine Hälfte der Teigplatten geben. Die leeren Teighälften darüber klappen und die Ränder gut andrücken. Die Calzone auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und ca. 15 Minuten backen, bis die Oberfläche zu bräunen beginnt.

Man kann sie warm oder kalt genießen. Grüner Salat passt gut dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

steffikhn

Schmecken die auch kalt gut? :)

14.03.2016 12:22
Antworten
aloisia

ja mir schmecken sie auch kalt. Aber nimm sie eine Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank, eiskalt ist der Geschmack nicht so intensiv

14.03.2016 12:50
Antworten
steffikhn

Das ging aj schnell! Danke dir :)

14.03.2016 13:22
Antworten
Kubistar

Bin begeistert! Sehr leckerer Teig, schmackhafte Füllung. War der Hit beim letzten Brunch..Mache ich nochmal.

19.01.2016 10:44
Antworten
miker

Hab fertigen Pizzateig aus der Kühltheke verwendet, war leider ein Fehlschlag da der viel zu weich war. Die Pizzen wurden ziemlich unförmig. Geschmacklich war nichts auszusetzen. Mach ich irgendwann nochmals und bewerte dann auch. LG Mike

10.04.2012 23:07
Antworten
fini123

Hallo Aloisia, hast du vielleicht schon mal probiert, ob man die auch einfrieren kann? Wäre dann super als Party-Snack ein paar Tage vorher zubereitet. LG, Fini

12.08.2011 09:18
Antworten
aloisia

nein, das hab ich noch nicht probiert abe ich kann mir schon vorstellen dass es funktioniert lg aloisia

12.08.2011 18:18
Antworten
aloisia

hallo so ungefähr 30-35 stück, je nachdem wie dünn du den teig ausrollst.Wünsche dir gutes gelingen. lg aloisia

04.08.2010 11:48
Antworten
jungemutter25

danke für deine schnelle antwort

04.08.2010 16:34
Antworten
jungemutter25

wie viele bekommt man daraus? wäre eine gute idee zu meinem geburtstag.hört sich auf jedenfall lecker an und ist auch variabel mit anderen zutaten. würde mich über eine rasche antwort freuen. lg jungemutter25

04.08.2010 09:19
Antworten