Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.04.2010
gespeichert: 68 (0)*
gedruckt: 1.057 (10)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
150 g Zucker
150 g Butter, weiche
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
200 g Haselnüsse, gemahlen
1 TL Backpulver
  Für die Füllung:
1 Glas Sauerkirschen
250 ml Kirschsaft (Sauerkirschsaft)
30 g Speisestärke
20 g Zucker
  Für den Belag:
32 Kugel/n Konfekt (Rocher)
500 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
  Zum Verzieren:
40 g Kuvertüre, vollmilch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Zucker und Vanillinzucker mischen und nach und nach unter die Butter rühren. Die Eier nach und nach dazugeben, bis eine gebundene Masse entstanden ist.

Die Nüsse und das Backpulver mischen und portionsweise unter die Masse geben. Den Teig in eine Springform mit Backpapier geben und im vorgeheizten Ofen etwa 30 Min. bei etwa 180°C (Ober-/Unterhitze, Heißluft: ca. 160°C) backen. Den Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Die Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen und 250 ml abmessen. Den Saft mit Speisestärke und Zucker in einem Topf verrühren und kurz aufkochen lassen. Die Kirschen unterheben und abkühlen lassen.

8 gekühlte Rocherkugeln halbieren und beiseitelegen. Die restlichen Kugeln in einer Schüssel zerdrücken. Die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und portionsweise unter die Krümelmasse geben.

Die Kirschmasse auf den Boden geben und glatt streichen. Die Sahnemasse auf kuppelartig auf die Kirschen streichen. Mit einem Teelöffel 8 Vertiefungen in die Creme drücken und die halbierten Kugeln hineinlegen.

Die Schokolade in einem Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen und die Torte damit verzieren. Die Torte kaltstellen.