Beilage
einfach
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffel
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Schnell
Suppe
Türkei
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Türkische Linsensuppe, cremig

Mercimek corbasi

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.04.2010



Zutaten

für
500 g Linsen, rote
2 große Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
1 Prise(n) Pfefferminze, getrocknet
1 EL Tomatenmark
3 Liter Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
2 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die rote Linsen mehrmals mit warmem Wasser waschen, in einen Topf geben. Nun die Brühe dazu und schon mal den Herd auf hohe Stufe stellen.

Derweil die Karotte und Kartoffeln schälen und über dem Topf reiben - falls Ihr das Gemüse mit der Maschine zerkleinert, solltet ihr die Flüssigkeit unbedingt mit in den Topf geben, sie bindet!

Die Zwiebeln schälen, vierteln und in den Topf geben. Nun alles zum Kochen bringen. Beim Kochen solltet Ihr den Topfdeckel nicht schließen, sonst kocht die Suppe über. Den Schaum von der Oberfläche abschöpfen und ca. 20 min. kochen lassen, dann Tomatenmark und Salz zufügen, weitere 10 min. kochen lassen.

Nun solltet Ihr das Ganze mit dem Stabmixer pürieren, so wird die Suppe schön cremig. Zum Schluss die Prise Pfefferminze unterrühren und abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.