Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.04.2010
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 207 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Mehl
3/4 Würfel Hefe
40 ml Öl
1 Prise(n) Salz
400 g Johannisbeeren, rote, vorbereitet
400 g Johannisbeeren, schwarze, vorbereitet
Eigelb zum Bestreichen
20 g Butter, zerlassene
100 g Hagelzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln und mit 1/8 l lauwarmem Wasser auflösen, dabei etwas Mehl vom Rand untermischen. Den Teigansatz mit Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Vorteig Risse zeigt. Das Öl mit 1/8 l Wasser und Salz vermischen, zum Vorteig gießen und alles gut verrühren. Den Teig so lange schlagen, bis er Blasen wirft und sich von der Schüsselwand löst. Er soll glatt und elastisch sein.

Das Backblech mit Butter einfetten. Den Teig halbieren und zu 2 Ovalen ausrollen. Ein Teigoval auf das Blech legen und die Hälfte der Beeren darauf verteilen. Mit 50 g Hagelzucker bestreuen, den Rand mit Eigelb bestreichen. Mit dem zweiten Teigoval bedecken, dabei die Früchte gut einschließen. Die Ränder fest andrücken. Die restlichen Beeren auf dem Fladen verteilen, und die obere Teigplatte mehrmals mit einem Holzstäbchen einstechen. Den Fladen mit einem Tuch bedecken und etwa 20 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Den gefüllten Fladen mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit dem restlichen Hagelzucker bestreuen. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen. Lauwarm servieren!

Tipp: Schmeckt sehr gut zu Joghurteis oder zu Parfait. Serviertipp: Wie normales Brot auf rustikale Holzplatten legen.

100 g haben etwa 250 Kalorien, ein normales Stück 80 g, also ca. 200 Kalorien, das ist in etwa so viel wie 2 Äpfel, man muss den Genuss also nicht bereuen.