Dips
Frucht
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süß - sauer Soße

für Ente oder paniertes Schweinefleisch, paniertes Gemüse, etc.

Durchschnittliche Bewertung: 3.95
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.04.2010



Zutaten

für
4 Möhre(n), nicht zu klein
3 Zwiebel(n)
1 Dose Ananasstücke, abgetropft, den Saft auffangen
2 Paprikaschote(n), rote
½ Liter Orangensaft
¼ Liter Essig
150 g Zucker, braun
½ Peperoni
2 Zehe/n Knoblauch
5 EL Tomatenketchup
3 EL Speisestärke
etwas Wasser
evtl. Bambussprosse(n)
evtl. Palmenherzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Möhren halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in feine Stücke schneiden. Die Paprikaschoten vierteln und in feine Streifen schneiden. Paprika, Möhren und Zwiebeln anschwitzen, den braunen Zucker zugeben und warten, bis dieser flüssig ist.

Essig, Orangensaft, Ananassaft, Chili, Ketchup und Knoblauch zugeben. Alles soweit verkochen lassen, bis die Schärfe des Essigs in einem für den persönlichen Geschmack erträglichen Rahmen ist. Nach Geschmack nochmals etwas Orangensaft oder Essig dazugeben.

Zum Schluss mit der in etwas Wasser angerührten Speisestärke andicken. Nach Belieben können auch Bambussprossen und Palmenherzen dazugegeben werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anfamime

Hallo Chefkoch_EllenT, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Werde es mit Weißweinessig dann ausprobieren. Lieben Gruß Anfamime

19.04.2018 11:54
Antworten
Anfamime

Hallo, was für ein Essig habt ihr genommen??

18.04.2018 23:43
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Anfamime, für mich käme hier infrage: Weißweinessig, Reisessig, heller Balsamico jeweils mit 5 - 6 Säure. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

19.04.2018 11:44
Antworten
Brauersgung

echt sehr gut geworden. nur das Verfahren mit dem AnanasSaft fehlt in der Anleitung, mit dem O-Saft einfach dazu geben . ich haab auch noch einen Spritzer Soja soße mit dazu gegeben , gibt dem ganzen noch eine bessere Note

31.08.2017 19:40
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Brauersgung, danke für den Hinweis! Der Ananassaft steht jetzt in der Rezeptbeschreibung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

31.08.2017 22:21
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß euch, wir haben diese Süß saure Soße zu Ente mit Reis gegessen. Sehr lecker und reichlich. So blieb noch was für die Truhe für das nächste Gericht. Vielen Dank! LG Isy

29.05.2014 15:54
Antworten
dieterfreundt

Die Süß-Sauer Sauce ist wunderbar

23.04.2014 16:36
Antworten
Katzetinka

Hammer lecker, super viel und mega einfach zubereitet. Danke für dieses gelungene Rezept P.S. hab auch schon mal bischen mehr Peperonie genommen war dann eher süß scharf und genau so lecker ;-)

07.10.2013 16:30
Antworten
Marcy74

Hallo, hab gestern die Süß-Sauer-Soße gemacht. Ich hab noch etwas Sojasoße und Red-Chili-Paste daran gemacht. Dann hat sie mir richtig gut geschmeckt. Hab mich ansonten an die Zutatenliste gehalten und einen riesigen Topf Soße rausbekommen. Die gab es gestern mit Reis und gebratener Ente. Den Rest gibt es dann heute noch mit Reis und gebratenem Schweinefleisch. Die Soße werde ich jetzt öfters machen, allerdings die Menge der Zutaten halbieren. Vielen Dank für das Rezept. Lg Marcy

10.12.2012 16:31
Antworten
salatteller23

hallo danke für dieses Rezept. Hab noch nie eine süß-sauer soße selber gemacht und ich fand sie echt klasse!!! Super schnell zubereitet und total lecker. liebe grüße

24.02.2012 16:14
Antworten