Rucola mit gebratenen Birnen und Preiselbeer - Dressing


Rezept speichern  Speichern

schicke, schnelle Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.04.2010



Zutaten

für
125 g Rucola
3 Birne(n)
3 EL Preiselbeeren aus dem Glas
1 EL Honig
6 EL Balsamico, dunkler
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Rucola waschen und die langen Stängel entfernen. Die Blätter auf 4 Tellern anrichten.

Die Birnen schälen, achteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer größeren Pfanne zum Schmelzen bringen und die Birnenstücke darin anbraten. Je nach gewünschter Festigkeit und Bräune die Birnen anbraten (5 - 10 Minuten). Über dem Salat verteilen.

In dieselbe Pfanne den Honig und die Preiselbeeren geben. Die Hitze reduzieren und den Balsamico zugeben. Zu einem sämigen Dressing verrühren und warm über den Salat geben. Sofort servieren und genießen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Paddingtone

Hallo, ich habe noch warme Ziegenkäsetaler darauf gegeben. Mit jungem Blattspinatschmeckt es mir mindestens genauso gut. Das letzte mal hab ich noch karamellisierte Walnüsse dazu getan.

13.03.2019 11:54
Antworten
Thresenfee

Ich habe noch Camembert dazugegeben, war auch lecker und seeehr sättigend! ;-)

10.09.2014 10:10
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Wir hatten noch eine kleine Schalotte drüber und schwarzen Pfeffer. Wird mit Sicherheit noch öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

14.01.2014 15:00
Antworten
Hanka78

Hallo, Bei mir gabs diesen Salat heute als leichtes Abendessen. Ich hatte gemischten Rucola und Feldsalat. Ich brauchte keine Gewürze, weil der Rucola ja etwas scharf ist. Hat super lecker geschmeckt. Da mein Honig grad aus war, hab ich Ahornsirup verwendet. LG Hanka

04.12.2013 20:32
Antworten
Happiness

eine leckere Salatvariante, die ich zu Lachstoasts serviert habe. Ich habe das Dressing gleich mit den Birnen gemacht, davon etwas mehr, da die Birnen so noch etwas Sauce aufgezogen haben. Abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer hab ich noch, ansonsten nach Rezept. lg, Evi

16.03.2011 09:53
Antworten