Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Europa
Auflauf
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Deutschland
Kinder
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nudelauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.04.2010 645 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln, z.B. Fusilli
1 Paprikaschote(n), rot oder gelb
1 große Karotte(n)
1 Zucchini
100 g Schinken
1 Becher Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat
Thymian und Oregano
100 g Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
645
Eiweiß
29,80 g
Fett
15,67 g
Kohlenhydr.
94,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Paprikaschote, Karotte, Zucchini und Schinken klein schneiden. Alles in eine große Schüssel geben und miteinander mischen. Anschließend die Sahne darüber gießen und nochmals alles durchmischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und den Kräutern kräftig würzen. Man braucht relativ viel Salz und Muskatnuss, da die Nudeln viel davon ziehen. Die Nudeln dazugeben und alles vermischen, evtl. nochmal nachwürzen.

Nun kann man den Käse entweder ebenfalls untermischen und die Mischung dann in die Form geben, oder die Mischung erst in die Form geben und den Käse darüber streuen. Die Form in den Ofen geben und den Auflauf bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dbartel

Ein ideales Rezept auch für Resteverwertung. Ich hatte noch Erbsen&Möhren sowie Sahnechampignons von vorhergehenden Speisen übrig. Zwiebeln, Schinken und gewürfelte Paprikaschote angebraten, Reste aus dem Kühlschrank dazu zum Erwärmen. Eigentlich wollte ich noch eine mittelgroße Zucchini hinzufügen, aber es war mit den Nudeln vermischt schon reichlich viel. Anstatt Sahne Schmand genommen, 2 Eier mit reingequirlt und kräftig gewürzt. Dem Nudel-Gemüse-Gemisch in der gefetteten Auflaufform den Guss zugefügt und mit griebenem Emmentaler überstreut. Mit einem gemischten Salat hat es uns sehr gut geschmeckt. LG, Dieter

06.04.2019 22:38
Antworten
Shorti87

Sehr lecker!!!

09.01.2018 17:05
Antworten
EvelynH

total einfach aber super lecker. Hab's mit kleinen Hörnchennudeln gemacht und wegen Zeitmangels alles im Topf mit der Sahne und dem Käse aufgekocht statt zu überbacken! Den Kindern (11 Monate und fast 3 Jahre) hat es super geschmeckt! Danke!!! Das gibt's jetzt regelmässig. Werd's auch mal mit Pilzen und natürlich unbedingt im Backofen testen...

06.08.2011 22:06
Antworten