Pflaumen - Milchmädchen - Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.04.2010



Zutaten

für
250 g Mehl
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
½ Flasche Bittermandelaroma
5 Ei(er)
125 g Butter, kalte
100 g Marzipanrohmasse
600 g Pflaume(n)
250 g Kondensmilch, gezuckerte (Milchmädchen)
100 g saure Sahne
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
20 g Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Salz, Mandel-Aroma, 1 Ei und Butter in Stückchen in einer Schüssel mischen. Marzipan dazureiben, alles glatt verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.

Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Kondensmilch mit saurer Sahne, 4 Eiern und Puddingpulver verrühren. Teig halbieren. Hälfte auf einem gefetteten Springformboden (26 cm) ausrollen. Springformrand darumlegen, ebenfalls fetten. Aus Rest Teig eine lange Rolle formen, an den Formrand legen und einen 4-5 cm hohen Rand andrücken. Boden mehrmals einstechen. Mit Paniermehl bestreuen. Mit den Pflaumen belegen, Guss darüber gießen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) ca. 50-60 Min. backen. Pflaumenkuchen in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten,, herausnehmen und auskühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen. Mit den Mandelblättchen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kati1989

Sehr lecker! Ich habe für den Guss gleich einen ganzen Becher saure Sahne genommen, aber nur 3 Eeier und Milchmädchen und Puddingpulver nach Rezept. Der Guss war genau richtig (sowohl geschmacklich als auch in der Konsistenz) und den Kuchen wird es so wohl noch öfter geben! Ich kann mir den Kuchen statt mit Pflaumen übrigens auch mit anderem säuerlichen Obst (z.B. Beeren) vorstellen! Viele Grüße Kati

08.09.2013 10:12
Antworten
kleinesgeislein

Hallo P1963, gestern gabs den Pflaumenkuchen nach deinem Rezept und er hat super geschmeckt. Leider ist es mir in der Mitte nicht ganz fest geworden, aber das hat dem Geschmack nicht geschadet. Wer Marzipan mag wird diesen Boden lieben. Könnte mir vorstellen das der Kuchen auch mit Aprikosen oder Kirschen sehr lecker ist. Auf jeden Fall gibts den jetzt häufiger. Bilder sind unterwegs. Beste Grüsse kleinesgeislein

23.08.2010 07:59
Antworten