Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.04.2010
gespeichert: 51 (4)*
gedruckt: 304 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.07.2008
12.109 Beiträge (ø3,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1500 g Spargel, grüner
300 g Krebsfleisch (Flusskrebsschwänze)
400 ml Fond, (Hummerfond)
200 ml Sahne, frische
50 g Butter
30 g Mehl
5 cl Wermut, (Noilly Prat)
2 cl Limettensaft
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, frisch gemahlener (weiß)
1/2 Bund Dill, frischer
1 EL Zucker
1 Tasse Sud, (Spargelkochwasser)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Spargelstücke in kochendem Salzwasser unter Zugabe eines EL Zuckers 4-5 Minuten kochen. Spargel abgießen, dabei 1 Tasse Spargelkochwasser auffangen.

Butter in einem Topf schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Spargelwasser und Hummerfond mit einem Schneebesen einrühren. Aufkochen lassen, Sahne zugeben, mit Limettensaft, Salz Pfeffer und Noilly Prat würzen. Flusskrebsschwänze und Spargelstücke zugeben und einige Minuten auf kleiner Hitze ziehen lassen. Dill waschen, trocken tupfen, fein hacken und zum Ragout geben.

Als Beilage eignet sich Reis.