Spargel - Flusskrebs - Ragout


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.04.2010



Zutaten

für
1.500 g Spargel, grüner
300 g Krebsfleisch (Flusskrebsschwänze)
400 ml Fond, (Hummerfond)
200 ml Sahne, frische
50 g Butter
30 g Mehl
5 cl Wermut, (Noilly Prat)
2 cl Limettensaft
etwas Salz
etwas Pfeffer, frisch gemahlener (weiß)
½ Bund Dill, frischer
1 EL Zucker
1 Tasse Sud, (Spargelkochwasser)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Spargelstücke in kochendem Salzwasser unter Zugabe eines EL Zuckers 4-5 Minuten kochen. Spargel abgießen, dabei 1 Tasse Spargelkochwasser auffangen.

Butter in einem Topf schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Spargelwasser und Hummerfond mit einem Schneebesen einrühren. Aufkochen lassen, Sahne zugeben, mit Limettensaft, Salz Pfeffer und Noilly Prat würzen. Flusskrebsschwänze und Spargelstücke zugeben und einige Minuten auf kleiner Hitze ziehen lassen. Dill waschen, trocken tupfen, fein hacken und zum Ragout geben.

Als Beilage eignet sich Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mojse

Hallo Vini, Gestern gekocht und es hat uns sehr gut geschmeckt. Da wir Dill nicht mögen, wurde der durch Kerbel ersetzt. Danke für das schöne Rezept. Liebe Grüße, Mojse

20.04.2019 08:23
Antworten
Viniferia

Hallo Andrea, wir mögen gerne Reis oder Tagliatelle dazu. LG Vini

30.04.2014 14:49
Antworten
Domspatzen

Das klingt perfekt. Muss es unbedingt bald geben. Welche Beilage wäre denn passend? Dankeschön für einen Tipp! Andrea

30.04.2014 11:35
Antworten