Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Angys eingelegte Kräuter - (Oster)Eier

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 15.04.2010



Zutaten

für
15 Ei(er)
1 Liter Wasser
1 EL Thymian, getrocknet
1 TL Majoran, getrocknet
2 EL Kräuter, gemischte getrocknete Salatkräuter
1 EL, gestr. Basilikum
1 EL Schnittlauch
10 Körner Piment
4 Lorbeerblätter
2 EL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 10 Minuten
Die Eier 8 Minuten hart abkochen, abschrecken und ringsherum anschlagen.
Ein mind. 1,5 L umfassendes Gefäß vorbereiten.
Die Pimentkörner mit den Lorbeerblättern und etwas Salz mörsern oder grob mahlen und zusammen mit den anderen Zutaten/Kräutern in das Gefäß geben.

Das Wasser aufkochen mit dem restlichen Salz, die Eier auf die Kräuter legen und das noch heiße Wasser auf die Eier gießen und mindestens 2 Tage ziehen lassen.

TIPP:
Zu Ostern kann man die bereits gefärbten-gekochten Eier werwenden!

Zubereitungs-Tipp:
Zu Ostern am Besten am Gründonnerstag zubereiten, dann kann man sie am Ostersonntag bereits zum Frühstück präsentieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Angy2706

Hallo, Ca. 1 Woche... LG Angy

04.08.2016 02:39
Antworten
sunnychiara

Hallo Angy Wie lange halten sich die Eier?

28.07.2016 07:43
Antworten
SteffiundAnnie

Wenn ich bunte Eier nehme ... Schadet der Sud nicht der Farbe ? Oder die Farbe dem Sud ?

21.03.2016 19:29
Antworten
Elefantenheim

Hey Angy, danke für deine schnelle Antwort, hmm, also das hört sich ja echt interessant an, ich werde das mal ausprobieren, evtl. zuerst mal nur mit einem Ei (halt zum testen, wegen dem Geschmack).......... :-) LG Elefantenheim

07.03.2012 14:01
Antworten
Angy2706

Hallo Elefantenheim, also man kann sie ähnlich wie diese Soleier essen, sie schmecken halt nur herzhafter nach Kräutern! Wir machen sie gern immer an Ostern, also ein paar Tage davor, dann schmecken sie richtig gut an den Ostertagen! Durch die angeschlagene Schale dringen die Gewürze in das Ei und das schmeckt man dann! LG Angy

07.03.2012 13:23
Antworten
Elefantenheim

Hallo Angy, und als was gehen diese Eier dann durch? Ist das ein "normales" Frühstücksei, oder wie muss ich das verstehen???? Ich hbe halt noch nie was davon gehört! LG Elefantenheim

07.03.2012 12:23
Antworten