Vorspeise
Krustentier oder Muscheln
Suppe
warm
gebunden
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Frühling
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Bärlauchsuppe mit gerösteten Pinienkernen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.04.2010



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), gewürfelt
62 ½ g Kräuterbutter
1 Zehe/n Knoblauch, gewürfelt
300 g Kartoffel(n), mehlig, gewürfelt
600 ml Hühnerbrühe
100 g Bärlauch, entstielt, geschnitten
2 EL Crème fraîche
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Muskat
2 EL Pinienkerne, geröstet
8 Scampi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel + Knoblauch in der zerlassenen Kräuterbutter andünsten. Mit der Brühe ablöschen, die Kartoffelwürfel zufügen und ca. 10 Minuten köcheln.
Zwischenzeitlich die Bärlauchstreifen mit Creme fraiche + Sahne in der Küchenmaschine mixen. Den Topfinhalt zufügen und zu einer cremigen Masse mixen. Die Suppe zurück in den Topf geben und 1x(!) kurz aufwallen lassen, auf Suppenteller verteilen, je 2 Scampis darauf geben und mit den Pinienkernen bestreuen.

Tipp: Parmesancroutons dazu reichen:
8 Scheiben Ciabatta mit 100 g Parmesan bestreuen und im auf 200°C vorgeheizten Backofen auf einem Backblech 5 Minuten gratinieren lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mamacita3000

Danke für das edle Rezept! Variante: Garnelen mit Schwanz verwenden (sieht dekorativ aus), diese vorher kurz anbraten und mit r EL Grand Marnier (oder statt Alkohol frisch gepresstem Orangensaft) ablöschen. Die Creme fraiche habe ich weggelassen, Rezept trotzdem gut!

17.05.2010 08:22
Antworten