Vegetarisch
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Pilze
Saucen
Schnell
Schwein
Vollwert
einfach
fettarm
gekocht
kalorienarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vollwertige Spätzle mit Champignonsauce

schnell und fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.04.2010



Zutaten

für
125 g Spätzle, (Vollkorn-Spätzle ohne Ei, Bio)
250 g Champignons, braune (bio)
1 m.-große Zwiebel(n), (Bio)
1 Knoblauchzehe(n), (Bio)
250 ml Milch, frische fettarme (1,5%), (Bio)
etwas Salz und Pfeffer
einige Stiele Petersilie, (Bio)
2 Scheibe/n Schinken, (Bio), optional
1 Handvoll Haferflocken, schmelzende, (Bio)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spätzle nach Packungsanleitung zubereiten.

Etwa 4 EL Wasser in einer beschichteten Pfanne stark erhitzen. Die Zwiebel schälen und klein hacken, den Knoblauch schälen und andrücken, ggf. den Schinken in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und optional Schinken in der Pfanne anbraten, dabei umrühren, um ein Anbrennen zu verhindern. Wenn die Zwiebeln glasig und leicht gebräunt sind, die geputzten und klein geschnittenen Champignons zufügen und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten weiter braten. Bei Bedarf noch etwas Wasser zufügen.

Die Hitze auf mittlere Stufe stellen, salzen und pfeffern und die Milch hinzugeben. Etwa 5 Minuten weiter köcheln lassen und nach und nach Schmelzflocken einrühren, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Die Knoblauchzehe herausnehmen.

Die zerpflückte Petersilie einrühren und die abgetropften Spätzle mit den Pilzen anrichten.

Diese Gericht ist einfach, und schnell zubereitet. Es erfordert bewusst nur wenige Zutaten, die sollten aber von bester Qualität sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Violletta

Sehr lecker habe momentan mit Gallen koliken zu kämpfen. Deswegen ist Vollwert kost und leichte Kost angesagt. Das Rezept ist mega einfach und wenn man wie ich die schmelzflocken vergessen hat kann man auch zarte Haferflocken hinzufügen. Es schmeckt echt lecker und man hat das Gefühl als wäre eine menge an Sahne drin. Danke für das Rezept.

12.05.2018 16:37
Antworten
lennbert

Es geht nichts über frische Champignongs! Aus der Dose oder tiefgekühlt schmecken sie niemals so gut wie Frische. Schmelzflocken gibt es in den meisten Drogerien z.B. von "Koelln" (steht oft bei den Müeslis oder der Babynahrung XD ) Das sind Haferfocken, die irgendwie sehr sehr platt gewalzt wurden, oder so. Auf jeden fall, sind sie durch diese behandlung sehr fein und leicht löslich in Flüssigkeiten und machen Soßen eben auch schön sämig. Wenn du nicht so viel Wert auf Vollwertigkeit legst, kannst du auch Soßenbinder nehmen. Gruß, Lenny

17.10.2010 14:04
Antworten
Tracey2408

schaut sehr gut aus ich werde das mal ausprobieren. allerdings mit selbstgemachten spaetzle und mit den zutaten die wir da haben. werde wahrscheinlich frische champignons kaufen. habe aber ne frage zu den schmelzenden haferflocken wo bekommt man sowas denn her. wir haben zwar haferflocken da aber ob die schmelzen ist ne andere frage xD

16.10.2010 18:45
Antworten