Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Fisch
Kinder
Resteverwertung
Kartoffeln
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Schneller Brokkoli - Kartoffel - Auflauf mit Fischstäbchen

einfach und schnell, schmeckt groß und klein ...

Durchschnittliche Bewertung: 3.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.04.2010



Zutaten

für
500 g Brokkoli (Röschen)
2 m.-große Tomate(n)
150 g Käse, gerieben
150 ml Gemüsebrühe
1 kg Pellkartoffel(n)
2 Zwiebel(n)
1 Pck. Fischstäbchen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Brokkoliröschen bissfest dünsten. Pellkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, würfeln.

Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform legen und mit etwas Käse bestreuen. Tomatenwürfel und Brokkoli gleichmäßig darüber verteilen. Fischstäbchen (nicht aufgetaut) auf den Auflauf legen. Auflauf mit Gemüsebrühe übergießen, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Mit restlichem Käse bestreuen.

Im Backofen bei 180° ca. 20-25 Min. überbacken.
Dazu reiche ich die restlichen Fischstäbchen aus der Packung, die ich nach gegebener Zeit neben die Auflaufform auf den Rost (mit Backpapier) gebe, damit beides gleichzeitig fertig wird und schon haben wir ein leckeres Mittaggericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Patenkind

Ich habe das Rezept auch nachgekocht, mir fehlte beim ersten mal due Würze, beim 2.mal habe uch statt Bruehe Sauce hollandaise genommen Lecker

03.03.2018 16:21
Antworten
engels-gleiche

Heute gab es deinen Auflauf bei uns zum Mittag und er hat uns suuuuuper gut geschmeckt. Fünf Sterne dafür! .....Obwohl mir ein Fehler unterlaufen ist, ich hatte nämlich nicht wie angenommen noch Fischstäbchen zuhause. So gab es halt ein vegetarisches Essen. Beim nächsten Mal werde ich besser vorbereitet sein und das ganze mit dem Fisch ausprobieren. Aber wie gesagt, auch so mega lecker.

13.11.2016 18:00
Antworten
Anyonne

Schmeckt sehr lecker. Ich habe anstatt Kartoffeln Kartoffelbrei genommen, da ich das immer zu Hause habe. Vielen Dank für das Rezept

22.11.2015 13:15
Antworten
biggix

Die von Dir erwähnte Saucen-Variante schmeckt sicherlich auch lecker, werde ich auch mal probieren... 150 ml Sauce ist ja nicht sehr viel, gibt aber einen guten Geschmack. Die Würzung des Auflauf's kann man je nach Geschmack noch durch Zugabe von Pfeffer/Salz oder auch Muskatnuss verstärken. LG

29.09.2011 08:04
Antworten
Tjalva_S

Hallo, wir haben dein Rezept heute ausprobiert. Es hat ganz gut geschmeckt, aber ich glaube, dass ich das naechste Mal statt der Bruehe eine Sauce aus Brokkolikochwasser, Sahne und einem Teil des Kaeses machen werde. Es war mir nicht wuerzig genug. Vielen Dank fuer die Idee. Ist echt was Originelles. LG, Tjalva

28.09.2011 21:37
Antworten
Schoki-hexe

Hallo biggix Gestern gab es dein Rezpt schnell und einfach zu machen wir hatten geriebenen Rohmilchkäse, was den Auflauf geschmacklich gut gewürzt hat. LG Schoki-hexe

13.04.2011 15:44
Antworten
biggix

Hoppla, wie kommen denn Zwiebeln ins Rezept? Sorry, also Zwiebeln gehören hier nicht hinein, bitte die Zwiebeln aus den Zutaten weglassen!! Guten Appetit!

01.05.2010 10:04
Antworten
biggix

Danke für den Hinweis... Die Zwiebeln gehören tatsächlich auch gar nicht hinein! Sind irgendwie in die Zutatenliste "gefallen". Sorry und Danke für den Hinweis. Herzliche Grüße,

01.05.2010 10:05
Antworten
tdanninger

Hmmm, sehr lecker! Wir haben noch Kichererbsen dazu und dafür die Zwiebeln (???) weggelassen.

28.04.2010 18:45
Antworten