Einfache Himmelstorte mit Sauerkirschen


Rezept speichern  Speichern

himmlisch, lecker - eine Sünde wert

Durchschnittliche Bewertung: 4.79
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.04.2010



Zutaten

für
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
5 Ei(er)
150 g Weizenmehl Type 405
1 TL Backpulver
200 g Zucker
100 g Mandel(n), gehobelte
1 Glas Sauerkirschen
1 Pck. Vanillepuddingpulver
500 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
evtl. Zucker zum Süßen der Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Butter, 125 g Zucker, 4 Eigelb und 1 ganzes Ei schaumig rühren. Mehl mit Backpulver dazusieben und unterrühren. Den Teig auf 2 Backformen verteilen (ich nehme eine 26 cm und eine 28 cm-Backform) oder die Hälfte des Teiges aufsparen und in einem 2. Arbeitsgang backen.

4 Eiweiß steif schlagen und 200 g Zucker einrieseln lassen. Die Hälfte der Eiweißmasse auf dem Teig verstreichen und mit der Hälfte der Mandeln bestreuen.

Beide Böden bei 160 °C ca. 25 - 30 Min. backen.

Einen Boden (bei mir die kleinere Backform) gleich nach dem Backen in 12 Stücke schneiden (mit scharfem Messer durchdrücken) und beiseitestellen.

Um den großen Boden einen Tortenring stellen.

Sauerkirschsaft abgießen und auf ca. 400 - 450 ml mit Wasser auffüllen. Etwas abnehmen und das Vanillepuddingpulver damit anrühren. Restlichen Kirschsaft erhitzen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Aufkochen und wenn es andickt, vom Herd nehmen und die Sauerkirschen dazugeben. Kurz abkühlen lassen und auf dem unteren Boden verteilen. Die Kirschfüllung vollständig abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen und auf den kalten Kirschen verteilen. Die 12 Tortenstückchen darauf verteilen.

Tipps:
Keine Angst, wenn der Boden beim Verstreichen sehr dünn erscheint, durch die Eiweiß-Masse und Mandeln entstehen tolle Böden! Da die obere Form bei mir kleiner ist, haben alle 12 Stücke schön Platz. Das Einschneiden des Bodens nach dem Backen ist wichtig, damit beim Schneiden später die Sahne nicht rausgedrückt wird.

Die Sahne kann man auch auf die Kirschen spritzen - sieht sehr hübsch aus.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

a_eloumrany

Es tut mir leid, ich verstehe es auch nicht. Dass der obere Boden mit der Eiweissschicht und den Mandeln versehen wird ist klar. Was passiert nun mit der zweiten Eiweisshaelfte?

30.03.2021 21:00
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo a_eloumrany mit der 2 Hälfte verfährst du genauso... beide Böden sehen nach dem Backen gleich aus Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

30.03.2021 21:08
Antworten
angelika_raithel

In dem Rezept steht: Beide Böden bei 160 °C ca. 25 - 30 Min. backen. Bedeutet das: Beide Böden zusammen bei Umluft mit 160 Grad in den Backofen und 25 bis 30 Minuten backen. Oder ist bei der Temperatur von 160 Grad einzelnes Backen jedes Bodens bei Ober- und Unterhitze gemeint?

28.03.2021 06:28
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo angelika_raithel Ober/Unterhitze ist gemeint - wenn man Umluft nehmen sollte - stände es dabei. Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

28.03.2021 08:41
Antworten
Lava-Cake

Ich backe meist beide Böden extra auf Ober-Unterhitze - aber es geht auch gleichzeitig mit Umluft. LG und gutes Gelingen

31.03.2021 21:10
Antworten
poppy47

Hallo Lava-Cake das war aber schnell, vielen Dank dafür. Leider weiss ich immer noch nicht ob die eiweiss masse auf beiden böden drauf kommt. Das heisst, wird die eiweiss masse zur hälfte geteilt und dann die eine hälfte auf ein biskuitboden und die andere häflte auf den zweiten boden? Sorry :))) L.G

01.09.2010 14:34
Antworten
Rosy7

Ich habe den schon oft gebacken. Keine Angst- der Eischnee kommt auf den hauchdünnen Boden und wird dann gebacken.

01.09.2010 10:42
Antworten
poppy47

Hallo Lava-Cake wird die eiweiss masse auf beiden böden verteilt? L.G Annatonia

01.09.2010 08:59
Antworten
Lava-Cake

Hallo poppy47, ich schlage die Eiweiß mit dem Zucker auf - die Masse wird nicht steif. Dann verteile ich ungefähr die Hälfte auf dem ersten ungebackenen Teigboden - quasi als zweite Schicht (das geht einfacher als den Teig zu verstreichen, weil der ja etwas fester ist). Dann kommen vor dem Backen noch die Mandeln drauf - und ab in den Ofen. Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen - ansonsten melde Dich einfach nochmal... Viele Grüße und gutes Gelingen wünscht Lava-Cake

01.09.2010 10:51
Antworten
Ruckyzucky

Hallöchen, will morgen diese Torte backen, bin etwas irritiert über das Eiweiß! Soll das steif geschlagen werden? Oder nur halb steif? Jetzt schon Danke für die Antwort.

02.04.2021 20:38
Antworten