Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Party
Schnell
einfach
Schwein
Trennkost
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Bines Schnitzel

SIS - geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 192 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 14.04.2010



Zutaten

für
3 Schnitzel
etwas Butterschmalz
2 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), bunt
250 g Champignons
6 Gewürzgurke(n)
2 EL Tomatenmark
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Tabasco
Currypulver
200 ml Milch, fettarme
200 g Käse, geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Schnitzel klopfen, salzen und pfeffern, kurz in Butterschmalz anbraten und in eine Auflaufform geben.

Zwiebeln, Paprikaschoten und Champignons putzen und klein schneiden. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen, und das Gemüse darin anbraten. Tomatenmark dazugeben, kurz anrösten, dann mit Sahne und Milch ablöschen. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Curry abschmecken.

Die Gewürzgurken klein schneiden und auf den Schnitzeln verteilen. Dann das Zwiebel-Paprika-Pilz-Gemisch mit der Sauce auf dem Fleisch verteilen. 25 Minuten bei 180°C überbacken, danach den Käse darüber streuen und gratinieren, bis der Käse zerlaufen und leicht gebräunt ist.

Kann auch gut für Gäste vorbereitet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo,sehr lecker gestern ich nahm Pilze aus dem Glas ich bekam keine frische Pilze. Dazu kam Bratkartoffeln. Danke für das tolle Rezept. LG Omaskröte

02.04.2020 17:33
Antworten
NadineJung82

Mega lecker und super easy! Ich hab die Gurken und Pilze wegen der Kinder weg gelassen. 2 Becher Sahne statt Milch und für die Würze 1 Bullion Pur mit Salz und Pfeffer. Die Schnitzel waren super zart. Bei uns gab es Spätzle dazu.

11.10.2018 19:09
Antworten
igistern

Boah, war das lecker. Habe statt Sahne Frischkäse genommen und Feta darübergestreut. LG igi

15.09.2018 14:58
Antworten
filou_1

Sehr lecker, habe noch übrigen Feta mit untergemischt. Dazu hab es Nudeln. Fünf Sterne, Bild folgt!

11.09.2018 20:37
Antworten
Cooking-Sternchen08

Liebe Bine, sensationelle 5 ***** bekommst du von mir. Man benötigt nicht wirklich die Schnitzel dazu...... Die Soße alleine ist ein Gedicht........ Habe das ganze mit noch ein wenig Gemüsebrühe verfeinert........ Ein Traum..... bis ich die Spülmaschine eingeräumt habe platze ich bestimmt....... nasche ich immer wieder...... LG

04.04.2018 18:38
Antworten
sassenach29

Ach ja, hab ich vor lauter Begeisterung ganz vergessen:ich hatte keine Tabasco Sauce da und hab stattdessen Worcester Sauce genommen; bei den Gewürzen hab ich noch um Muskat erweitert(ein MUSS für mich bei frischen Champignons), und ich habe auf den Käse verzichtet. So, nun hab ich nichts ausgelassen. Gruß,sassenach29

01.02.2011 20:02
Antworten
sassenach29

Hallo Bine, wir hatten deine Schnitzel gestern mittag-ich kann nur sagen- eine OBERLECKERE Sauce!Ich hätte mich reinsetzen können.Und ganz ehrlich:die Schnitzel dazu habe ich gar nicht gebraucht.Ich fand das Gemüse in Kombination mit der Sauce so göttlich*schwelg* Wirklich große Klasse! Vielen Dank für das Rezept. Bild folgt. Gruß,sassenach29

01.02.2011 19:59
Antworten
Dumbledore1005

Total lecker. Schnitzel mal anders. Bei uns gabs Kartoffeln dazu. Wird es sicher öfter mal geben. Danke fürs Rezept.

27.12.2010 15:02
Antworten
knobichili

Hi bine, Sehr leckere Schnitzel, bei denen ich lediglich Tomatenmark und Tabasco durch scharfes Ayvar ersetzt habe. Da wir keine weiteren Beilagen dazu essen werde ich beim sicherlich nächsten Mal die Flüssigkeitsmenge reduzieren, es ist doch sehr viel Sauce....und auch die Käsemenge ist für unseren Geschmack recht hoch. Aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Danke für dieses Rezept sagt die knobi

09.11.2010 20:46
Antworten
Sandra238

Huhuuu.... ich würde das Rezept gerne ausprobieren, hört sich super lecker an... Was kann man denn als Beilage empfehlen?? Lg

18.02.2016 16:43
Antworten