Bratkartoffeln mit Paprika


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.04.2010 176 kcal



Zutaten

für
800 g Pellkartoffel(n) vom Vortag
4 Lauchzwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rot
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
176
Eiweiß
4,47 g
Fett
3,92 g
Kohlenhydr.
29,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln pellen und in Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und den weißen Teil fein würfeln, den grünen in Ringe schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen, putzen und sehr fein würfeln.

Nun 1 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die weißen Lauchzwiebelwürfel darin anbraten, die Paprikastücke dazugeben und 2 Minuten mitbraten, dann das Gemüse aus der Pfanne nehmen und warm halten.

Einen weiteren EL ÖL erhitzen und die Kartoffeln darin bei großer Hitze 2 - 3 Minuten anbraten, dann bei mittlerer Hitze in 10 Minuten rundherum kross braten.

Die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, die Zwiebel-Paprika-Mischung wieder dazugeben und alles kurz durchschwenken. Mit den grünen Zwiebelringen bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, ganz einfach, schnell zubereitet und richtig, richtig lecker 😋 Besser geht nicht 😉 wenn man schnell was auf den Tisch zaubern möchte 😁 Danke für das tolle Rezept!! Gibt’s wieder!! Liebe Grüße Mooreule

07.08.2021 20:18
Antworten
TobyPia

danke

11.08.2021 22:40
Antworten
TobyPia

Danke für Kommentare

03.03.2020 13:01
Antworten
BieneEmsland

Mal etwas andere Bratkartoffeln, sehr lecker mit der Paprika. Ich habe mit Kräutersalz und Paprika gewürzt, den Pfeffer habe ich weg gelassen. Natürlich 5***** von mir. LG BieneEmsland

02.03.2020 18:43
Antworten
BieneEmsland

Mal etwas andere Bratkartoffeln, sehr lecker mit der Paprika. Ich habe mit Kräutersalz und Paprika gewürzt, den Pfeffer habe ich weg gelassen. Natürlich 5***** von mir. LG BieneEmsland

02.03.2020 18:43
Antworten
SunnyKida

Sehr lecker heute mal ohne Fleisch und wir sind trotzdem satt geworden. Lg SunnyKida :)

08.07.2018 16:08
Antworten
2014lasse

Sehr lecker habe dazu leberkäs und ei gemacht Es hat uns sehr super geschmeckt 5 sterne von uns Bild kommt Lg.lasse

10.02.2016 20:14
Antworten
Dacota2006

Hallo, einfach und lecker. Eigentlich bräuchte man dazu gar kein Rezept, aber wenn man zu den weniger kreativen am Herd gehört wie ich…:-) Für mich gab es einfach nur einen Salat dazu und GöGa hat sich noch etwas fleischliches gebrutzelt. Ich hätte mich in die Bratkartoffeln legen können, mmhh - deshalb 5* von mir! Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Dacota2006

03.12.2015 19:26
Antworten
Blauhilde

Sehr lecker! Habe die Zubereitung etwas vereeinfacht, da nur die halbe Menge gemacht. Zuerst Kartoffeln angebraten und gewürzt, dann die Paprikawürfel dazu und in Ermangelung von Lauchzwiebeln ca. 10 cm einer Lauchstange in feinen Ringen dazu, bis alles leicht angebrutzelt war. Sah so aus wie auf den Bildern oben und schmeckte mit einem Spiegelei dazu sehr gut. Aufwand: nur eine Pfanne für 2 Portionen, schnell gemacht und Reste von gestern verwertet :-)

16.03.2014 13:46
Antworten
sparkling_cherry

hallo! wir haben rohe Kartoffeln gebraten und normale zwiebeln verwendet. ich mag diese Kombination sehr, es schmeckt nicht so trocken wie Bratkartoffeln pur.

13.08.2013 19:46
Antworten