Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.04.2010
gespeichert: 98 (0)*
gedruckt: 662 (10)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.09.2007
1.588 Beiträge (ø0,37/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/4  Hähnchen, gebratenes kaltes (Rest)
4 Scheibe/n Toastbrot, (Vollkorn)
1 EL Salatcreme (Mayonnaise)
2 Blätter Salat
  Butter
 evtl. Frischkäse
 evtl. Salat, (Krautsalat)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch des Brathähnchens vom Knochen lösen und in kleine Stücke zupfen bzw. würfeln. In einer Schüssel mit Mayonnaise vermischen. Die Menge der Mayonnaise hängt vom jeweiligen Geschmack ab; ich nehme so viel, dass alle Hähnchenstücke etwas davon abkriegen, sie aber später beim Essen nicht herausquillt.

Die Toastscheiben mit Butter bestreichen und zwei mit den gewaschenen Salatblättern belegen. Auf die Toasts mit Salat jeweils die Hälfte der Geflügel-Mayo-Mischung geben und verteilen, anschließend mit den beiden übrigens Toastscheiben belegen und diagonal halbieren.

Alternativ kann man auf die untere Toasts auch etwas Frischkäse streichen oder auf das Geflügelfleisch etwas abgetropften Krautsalat legen.

Die ideale Resteverwertung für übrig gebliebenes Brathähnchen und früher eines meiner liebsten Pausenbrote.