Cappuccino-Nussmakronen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 30.08.2004



Zutaten

für
2 m.-große Eiweiß
100 g Zucker
1 Pkt. Bourbon-Vanillezucker
1 EL Kaffeepulver (Cappucchinopulver), instant
200 g Haselnüsse, geröstet, gemahlen
25 Oblaten, 50 mm Durchmesser
25 Haselnüsse, ganz
2 EL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eiweiß sehr steif schlagen und dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Gemahlene Haselnüsse und Cappuccinopulver mischen und unter die Eiweißmasse ziehen. Alles in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Oblaten spritzen. Die ganzen Haselnüsse oben drauf setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca.12 - 15 Minuten backen. Die abgekühlten Makronen mit Puderzucker besieben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, diese Makronen sind total lecker...habe auch keine Oblaten genommen sondern auf Backpapier gebacken, geht wunderbar. Liebe Grüße Christine

15.12.2021 14:58
Antworten
Sweet_Mama25

Hallo, ich habe die Makronen auch gebacken ohne Oblaten allerdings auf Backpapier dann... werde ich wieder so machen, ging ganz toll. Leider hatte ich nicht mehr genug ganze Haselnüsse aber sie schmeckten auch pur super. Bilder lade ich hoch. Vielen Dank für das Rezept und noch eine schöne Adventszeit,Sigrid

04.12.2011 18:13
Antworten
Karafee

Mmmhhh Lecker, kann ich nur sagen. Habe sie gebacken und sie schmecken fantastisch ! LG Karafee

27.11.2010 14:32
Antworten
wilana

Hallo chiara, leider sind mir die Makronen beim Backen ziemlich zerlaufen, schmecken dennoch ganz toll! Und weil die Makronen verschenkt werden, habe ich mit einem runden Keksausstecher die Makronen etwas in Form gebracht. Soll ja schön aussehen. LG Wilana

17.12.2009 11:21
Antworten
chiara

Hi Wilana man muß sich eben nur zu helfen wissen ;-) LG Chiara

28.12.2009 23:17
Antworten
Barcho

Hi!!! Tolles Rezept! mmhhh sind super lecker. Alles was Capuchino-Geschmack hat, ist das beste fuer mich!! danke!!

07.10.2005 18:18
Antworten
chiara

@wiedermann natürlich geht es auch ohne oblaten.aber dann mußt du backpapier aufs blech legen @jasper66 gute idee mit dem eisportionierer lg chiara

05.02.2005 17:24
Antworten
Jasper66

Hatte paar Probleme die "Häufchen" zu machen - dann die Idee, ich hab einfach einen Kugeleis-Portionierer genommen - geht phantastisch

10.12.2004 10:14
Antworten
wiedermann

Hallo Chiara, geht das auch ohne Obladen? LG, Sandra

22.11.2004 16:01
Antworten
MelanieW84

Super lecker. Habe sie für meine Arbeitskollegen gebacken, die konnten nicht genug davon kriegen, außerdem war es voll einfach und ging super schnell.

30.08.2004 13:09
Antworten