Backen
USA oder Kanada
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Marzipan Cupcakes

Für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 52 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.04.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Ei(er)
100 g Butter
100 g Zucker
100 g Marzipan
100 g Mehl
100 g Mandel(n), gemahlen
½ TL Backpulver
¼ TL Natron
1 Prise(n) Salz
3 Tropfen Bittermandelaroma
40 ml Saft, z.B. Apfelsaft

Für die Glasur: (Frosting)

100 g Butter
100 g Puderzucker
2 Tropfen Bittermandelaroma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für 12 Stück.

Muffinbleche mit Papierbackförmchen auslegen.

Teig:
Backpulver, Natron und Salz in das Mehl sieben und vermischen. Butter, Zucker und Bittermandelöl in eine Rührschüssel geben, Marzipan in kleine Stücke zupfen und dazugeben. Verrühren, bis eine flockige Masse entsteht und sich das Marzipan größtenteils aufgelöst hat. Eier unterrühren und alles zu einer gleichmäßigen lockeren Masse verrühren. Dann etwa die Hälfte der Mehlmischung, den Saft und die restliche Mehlmischung dazugeben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
Teig in Papierbackförmchen füllen und bei 175°C ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Frosting:
Puderzucker über die Butter sieben, Bittermandelöl dazugeben und alles gleichmäßig verrühren, bis es eine cremige Konsistenz hat. Frosting in einen Spritzbeutel füllen und auf jeden Cupcake eine Haube spritzen.

Wer es nicht so süß mag, nimmt nur die halbe Menge Frosting und setzt nur auf die Mitte jedes Cupcakes ein kleines Häubchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DieHeldin

Die Mandeln tauchen in der Rezeptbeschreibung nicht auf. Hab sie dann natürlich vergessen, waren aber auch so sehr sehr lecker.

25.03.2020 18:03
Antworten
Lexi1102

Diese Cupcakes schmecken super und kommen immer wieder sehr gut an, zuletzt bei meiner Geburtstagsfeier! Allerdings mach ich das Topping etwas anders, da ich nur Butter etwas zu heftig finde... Ich nehm 150g Butter, 100g Staubzucker, 200-250g Frischkäse und 2 Tropfen Bittermandelaroma - so finde ichs perfekt!!!

14.02.2020 14:35
Antworten
Sandrha

Wirklich sehr leckere Muffins, die ich frühlingshaft dekoriert habe: rosa Frosting, gehackte Pistazien, eine Prise Mohn und eine Oblaten-blüte. Alles schön auf einer grünen Serviette gerichtet. Bild habe ich hochgelegen...vg

08.04.2017 15:53
Antworten
lalilou_88

Hallo, wie viele Muffins ergibt das Rezept denn ca. ?

20.02.2017 14:15
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Lalilou_88, es werden 12 Stück. Liebe Grüße, Amelie Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung

20.02.2017 16:20
Antworten
samh

Ich habe diese leckeren Cupcakes am Wochenende gebacken und muss sagen, dass die seeeehr lecker sind. Ich bin ein Marzipanfan und werde die Cupcakes auf jeden Fall wieder backen. **** lasse ich hier. Danke für das Rezept! LG, samh

05.11.2010 10:21
Antworten
Tinchen37

Ein perfektes Ergebniss. Super locker und toller Geschmack. Beim Topping bevorzuge ich Frischkäse-Butter. Lecker - Lecker...... lg tinchen

28.09.2010 18:26
Antworten
Anita_11

Ach, übrigens, Du hattest die gemahlenen Mandeln vergessen zu erwähnen im Rezept ;) Habe sie zum Schluss untergerührt....

20.06.2010 09:59
Antworten
F_A

Ja, habe ich vergessen. Tut mir leid! Die Mandeln kommen zum Mehl.

20.06.2010 14:26
Antworten
Anita_11

Also, diese Cupcakes sind wirklich supersuperlecker! Das fanden alle, die sie genießen durften! Man kann auch 2 Stück davon essen und ist nicht schon nach dem ersten "erschlagen". Der Teig wird schön locker und saftig. Und die Menge des Frostings finde ich auch genau richtig. (Wer richtige Türme aufspritzen möchte müsste mehr machen.) Die wird es auf jeden Fall wieder geben. Danke!

20.06.2010 09:02
Antworten