Herz - Choco - Plätzchen


Rezept speichern  Speichern

zarte Butterplätzchen / Herzen Weihnachtskekse

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.04.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
50 g Speisestärke
200 g Butter
100 g Puderzucker
1 EL Vanillezucker
2 Eigelb
4 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Für den Baiserbelag:

100 g Puderzucker
2 Eiweiß
n. B. Kuchenglasur (Schokoglasur) zum Füllen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und 1/2 Stunde kaltstellen. Den Teig kurz durchkneten, dünn ausrollen, Herzen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Für die Baisermasse 2 Eiweiße fast steif schlagen, 100 g Puderzucker langsam hinzugeben und weiter schlagen, bis die Masse spritzfähig wird. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Plätzchen einen Baiser-Rand spritzen.

Im vorgeheizten Bachofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 15 - 18 Min. backen. Die Plätzchen abkühlen lassen und den Baiserrand mit Schokoladenglasur füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anna-123

Der Baiserrand hat überhaupt nicht funktioniert, er war viel zu flüssig und auch mit mehr Puderzucker hat es nicht geklappt. Ansonsten lecker

26.10.2019 12:54
Antworten
BlackCat70

Meine Tochter hat die Kekse für die Omas zum Muttertag gebacken, sind gut angekommen.

12.05.2019 19:31
Antworten
EveXOXO

Hallo :) ich habe diese wunderbaren Plätzchen heute schon zum zweiten Mal gebacken, allerdings wird meine Baiser-Masse auch nicht richtig steif, das funktioniert bei uns besser mit deutlich mehr Puderzucker (Also 1 Eiweiß - 1 Packung Puderzucker). Außerdem ist die Backzeit für so zarte Plätzchen deutlich zu lang, uns reichen so 11 bis 12 Minuten, damit der Baiser auch weiß bleibt. Geschmacklich sind die Teile aber ne absolute Wucht, optisch sowieso! Dieses Mal gab es Herzen, Sterne und kleine Kreise. Sehr schön, vielen Dank!

11.12.2018 15:07
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe diese feinen Plätzchen gebacken. Für den Teig brauchte ich mehr Mehl. Sie schmecken sehr lecker. LG ManuGro

01.12.2018 07:33
Antworten
Goldrose85

Sehr, sehr, sehr leckere Plätzchen! Mit ein bisschen Übung gelingt auch der Baiserrand (eine kleine Tülle ist empfehlenswert). ;-) Ich habe sie mit Nougat gefüllt- sehr lecker!

10.12.2017 22:20
Antworten
MomoKussmaul

Liebe Tina, deine Plätzchen hörten sich hervorragend an, musste sie sofort ausprobieren! Nur hab ich das Baiser nicht gut hinbekommen, das Baiser war bei mir sehr flüssig und lief beim Rand runter. Was hab ich falsch gemacht? Bei mir wird das Eiweiß auch nicht wirklich steif, gibts da einen Trick? (Habe es mit einem Mixer geschlagen) Eventuell sehr langsam schlagen? Bin ratlos :( der Teig war aber seeeehr gut, die Keckse werden also trotz flachem Baiser gegessen ;) lg momo

19.10.2011 22:13
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich habe nur das halbe Rezept gemacht. Es hat trotzdem alles sehr gut geklappt. Nur war ich bei den ersten Herzen, was die Baisermasse anging, zu sparsam. Die Ränder sind doch arg dünn geworden. Die nächsten Herzen bekamen dann einen dickeren Rand. Gefüllt habe ich sie mit Zartbitterschokolade. Sehr leckere Plätzchen. LG käsespätzle

01.05.2011 13:40
Antworten
43tina

Hallo käsespätzle! Danke für Deine Bewertung! Man muß mit den Baiser etwas üben, dann geht das schon!! LG tina

02.05.2011 19:53
Antworten
lalalalalalala

Hallo, deine Kekse sind einfach super. Das mürbe Keks als Boden mit dem Baiserrand und Schokofülle einmalig. Mein Mann war total angetan von den Keks. Vielen Dank gibt 5 Sterne Foto habe ich hochgeladen :-) Liebe Grüsse Elfi

27.02.2011 18:25
Antworten
angelika1m

Hallo, diese Plätzchen sind eine sehr leckere Angelegenheit (mürb-zarte Kekse ) und optisch auch so schön ! Ich habe mit Noisette Schokolade ( lila Marke ) gefüllt. Die Hälfte der Zutaten ergab bei mir ein Blech Kekse und noch eine Handvoll Rest. LG, Angelika

04.02.2011 17:58
Antworten