ketogen
Low Carb
marinieren
Paleo
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Andis Grillmarinade 2

für ca. z.B. 4 Halsgratsteaks

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
bei 93 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 13.04.2010 618 kcal



Zutaten

für
60 g Öl, (Piri-Piri oder Chiliöl)
30 g Senf, scharfer
30 g Ketchup
2 TL Salz
1 TL Curry
1 TL Pfeffer
1 TL Knoblauchgranulat

Nährwerte pro Portion

kcal
618
Eiweiß
3,46 g
Fett
61,81 g
Kohlenhydr.
13,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alles in eine kleine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.

Das Fleisch damit gut bestreichen und ca. 1 Std., besser über Nacht, marinieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

varese1980

Ich habe die Marinade etwas mit Wasser verdünnt und einen guten Schuß Ahornsirup dazu getan da die Kinder mitgegessen haben und ich muss sagen, wir waren begeistert! Wir haben damit auch Spareribs mariniert ( für die Kinder) und diese Marinade kam besser an als die der Männer! Vielen Dank für das Rezept!

30.08.2019 20:13
Antworten
CherAndi

Hallo, und Danke für die Rezepterweiterung! LG! Andi

18.09.2019 20:13
Antworten
CherAndi

Hallo, vielen Dank für's Testen und die Rezepterweiterung. Sie klingt auch lecker. LG! Andi

21.09.2019 09:35
Antworten
misonchen

Fleisch war super zart und perfekt würzig, Ketchup haben wir weg gelassen - aber das ist Geschmackssache, frischer Knoblauch wurde zusätzlich verwendet - sehr lecker!

02.07.2019 13:13
Antworten
CherAndi

Hallo kunnigundeNL, na dann wünsche ich gutes Gelingen und allen einen guten Apetit! LG! Andi

29.07.2018 10:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Liebe Andrea, Also Andrea, deine Marinade2 war ganz große Klasse, einfach perfekt. Alle waren begeistert, besonders die Gastgeberin, LG, Erika

15.08.2010 20:55
Antworten
Hobbykochen

Hallo Andrea, das ist die!!! Marinade, die ich schon immer gesucht und nun endlich durch Dich gefunden habe. Hier paßt alles wunderbar zusammen, dafür gerne 5 Sterne! Herzlichen Dank dafür. Habe zwar kein Chiliöl, sondern ganz neutrales Öl genommen und es hat uns allen sehr, sehr gut geschmeckt. Ab jetzt wird kein fertig gewürztes Fleisch mehr gekauft. Habe Nackensteaks auf dem TK Vorrat ( über Nacht mariniert) genommen, waren wunderbar zart und die Marinade hat uns so gut geschmeckt, dass wir keine Soßen benötigt haben. Herzlichen Danke für das Rezept auch vom Rest der Familie! Liebe Grüße Birgit Hab schon ein paar Rezepte aus Deiner Sammlung gespeichert!

25.07.2010 19:49
Antworten
CherAndi

Hallo Birgit! Danke für den guten Kommentar und die Sterne! Ich habe diese Marinade auch mal zusammen gemixt, weil mich die gekauften nicht mehr reizen konnten. Liebe Grüße! Andrea

25.07.2010 23:07
Antworten
magicbine

Liebe Andi , Deine Marinade ist köstlich , da kann ich einfach nicht wiederstehen !!! 5 Sterne Perfekt !!! LG Bine

16.05.2010 17:00
Antworten
CherAndi

Hallo Bine! Schön, dass dir diese Marinade zusagt. Und Danke für die 5 Sterne. Liebe Grüße! Andrea

16.05.2010 19:09
Antworten