Backen
Herbst
Kuchen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Nuss - Kuchen

Raffinierter Mürbeteigkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 13.04.2010



Zutaten

für
300 g Weizenmehl
310 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n)
3 Stück(e) Eigelb
200 g Butter
750 g Äpfel
2 EL Butter
2 Prisen Zimt
2 cl Rum und etwas zum Aromatisieren
40 g Rosinen, geht auch ohne, falls nicht vorhanden
100 g Löffelbiskuits
250 g Walnüsse oder Haselnüsse, gemahlen
125 ml Milch
etwas Mehl zum Ausrollen
etwas Fett für die Form
1 TL Sahne
3 EL Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Von der Hälfte der Zitrone die Schale fein abreiben, dann die Zitrone auspressen.

Das Mehl mit 150 g Zucker, 1 Pck. Vanillinzucker, Salz und der Zitronenschale auf eine Arbeitsfläche geben und eine Mulde in die Mitte drücken. 2 Eigelbe hineinsetzen, 200 g Butter in Flocken drumherum setzen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Schnitze schneiden. Mit 60 g Zucker, 1 EL Butter, Zitronensaft, 1 Prise Zimt und Rum in einem Topf bissfest garen. Rosinen einrühren und erkalten lassen.

Die Löffelbiskuits in einem Gefrierbeutel mit der Teigrolle zerbröseln. Mit den Nüssen, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillinzucker und 1 Prise Zimt vermischen. Milch mit 1 EL Butter erhitzen, in die Nussmischung einrühren, mit Rum aromatisieren und die Mischung erkalten lassen.

Den Backofen vorheizen auf 180°C. Den Teig herausnehmen, kurz kneten, dann ¾ davon auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In eine gefettete Springform von 26 cm legen und dabei einen 3 cm hohen Rand hochziehen. Die Nussmischung einfüllen und darauf die Äpfel verteilen. Den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, einen Kreis von 26 cm Durchmesser ausstechen und diesen als Deckel auf die Äpfel legen. Das restliche Eigelb mit Sahne verrühren und den Kuchen damit bestreichen. 40-45 Minuten backen.

Die Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, sofort mit der Konfitüre bestreichen und erkalten lassen.

Bei Belieben mit dünnen Apfelschnitzen und Nüssen dekoriert servieren. Schlagsahne passt auch dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_frau_luna_

die dazugehörigen bilder sind nun auch da. :)

07.12.2014 15:17
Antworten
_frau_luna_

schade, dass es noch keine kommentare für diesen wirklich guten kuchen gibt. ich habe ihn dieses wochenende gebacken und er hat sehr gut geschmeckt. kann ihn weiterempfehlen.

10.11.2014 13:14
Antworten