Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2010
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 800 (13)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.04.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

750 g Rindfleisch, in Würfel geschnitten
  Butter
  Für die Marinade: (Beize)
1/4 Liter Rotwein
1/4 Liter Essig, (Rotweinessig)
1/4 Liter Wasser
Zwiebel(n), zerteilt
1/2  Lorbeerblatt
Pfefferkörner
Nelke(n)
  Für die Sauce:
Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), zerkleinert
  Mehl
1/4 Liter Rinderfond
125 ml Rotwein
  Salz und Pfeffer
 n. B. Kräuter
  Crème fraîche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das gewürfelte Rindfleisch in eine Schüssel geben. Rotwein, Rotweinessig, Wasser, zerteilte Zwiebel, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Nelken zusammen aufkochen lassen, anschließend völlig abkühlen lassen. Das Fleisch mit der erkalteten Beize übergießen und 2 Tage ziehen lassen.

Dann die Fleischwürfel herausnehmen, trocken tupfen und in Butter rundherum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Geschmack würzen. Zwiebeln und die Knoblauch dazugeben und glasig anbraten. 1 EL Mehl darüber streuen und unter wenden kurz leicht anbräunen. Mit Rinderfond, Rotwein und einigen EL Beize ablöschen, zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme etwa 45 Minuten schmoren. Vor dem Servieren abschmecken und mit Crème fraîche verfeinern.

Dazu gibt es Knöpfle oder Spätzle!