Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2010
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 276 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.09.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Aubergine(n), ca. 300 g
Zucchini, ca. 300 g
Paprikaschote(n), rot und gelb
Gemüsezwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
50 g Oliven
1 Stiel/e Oregano, ersatzweise 1/2 TL getrockneter Oregano
  Pfeffer
2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
2 TL Schwarzkümmel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 175 Grad).

Zucchini, Aubergine und Paprika putzen und waschen. Die Gemüsezwiebel schälen. Alles in mundgerechte Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.

Ein tiefes Backblech mit Olivenöl bestreichen. Gemüse, Knoblauch und Oliven auf dem Backblech verteilen. Den Oregano waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Oregano und Pfeffer über das Gemüse streuen. Die Gemüsebrühe in 250 ml kochendem Wasser auflösen und die Hälfte davon über das Gemüse gießen. Das Gemüse im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten garen, zwischendurch mehrfach etwas Bouillon nachgießen. Das Gemüse sollte gar, aber noch leicht knackig sein. Zum Schluss das Gemüse mit Schwarzkümmel bestreuen und servieren.

Schmeckt hervorragend zu Gegrillten oder Kurzgebratenem oder als vegetarische Version mit würzigen Kartoffelspalten und erfrischendem Kräuterdip. Wer gerne Kartoffelspalten dazu mag, diese einfach 10 Minuten vor dem Gemüse in den Ofen schieben.