Europa
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelen in Tomaten - Knoblauch - Sauce mit Dip

fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 13.04.2010



Zutaten

für
400 g Garnele(n), roh (geschält und entdarmt)
6 große Tomate(n), am besten Fleischtomaten
1 m.-große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
2 TL Olivenöl
Thymian
½ Pck. Dill, TK
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
½ Becher Cremefine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel in Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, oben leicht einritzen und in einer Schüssel mit kochendem Wasser überbrühen. Zwei Minuten im Wasser belassen, dann mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Kerne und den Stielansatz entfernen und die Tomaten grob würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Die Zwiebeln in Olivenöl bei niedriger Temperatur glasig anschwitzen, am besten in einer etwas höheren Pfanne. Tomaten und Knoblauch zu den Zwiebeln geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Temperatur mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Die Garnelen unter fließendem Wasser waschen, dann mit in die Pfanne geben. Bei schwacher Temperatur in ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.

Die Cremefine in ein Schälchen geben, mit dem Dill zu einer Creme verrühren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Die Garnelen in der Sauce mit einem Klecks Dip servieren. Baguette dazu reichen. Alternativ die Garnelen in der Sauce ohne Dip zu Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, deine Garnelen gab es heute zum Mittagessen, mit Korkenziehernudeln.....superlecker.....mmh Danke für das tolle Rezept, gibt’s jetzt öfters!!!!! Liebe Grüße Mooreule

07.07.2019 14:44
Antworten
garten-gerd

Hallo, MarYSol ! Heute gab´s bei mir deine Tomaten - Knoblauch - Garnelen ohne Dip zu Bärlauch - Tagliatelle,und sie haben wirklich sehr gut dazu geschmeckt. Hab´ alles genau nach Rezept zubereitet, und das Ergebnis war einfach nur lecker. Ein Foto dazu ist auch bereits unterwegs. Vielen Dank und liebe Grüße, Gerd

28.08.2015 21:39
Antworten
MarYSol

Freut mich, das ihr so begeistert seid. :)

15.06.2012 10:31
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Ist mal ein anderes Garnelen-Gericht. Gab es pur und es wurde mit Baguette gedippt, dazu Salat. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

15.06.2012 10:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe das Rezept einfach als Nudelsauce verwendet, meine Family war begeistert... ;-) Lg Mia

24.01.2011 19:41
Antworten