Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2010
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 601 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.05.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

12  Kardamomkapsel(n), schwarze
1 EL Fenchelsamen
1 TL Nelkenpulver
1 TL Zimtpulver
50 g Ingwerwurzel, frisch
200 g Möhre(n)
200 g Zwiebel(n)
Chilischote(n), rote
Knoblauchzehe(n) (optional)
800 g Hackfleisch vom Lamm
5 EL Rapsöl
2 EL Tomatenmark
  Jodsalz oder Meersalz
1 Liter Lammfond
5 Zweig/e Minze, frische
40 g Rosinen
250 g Joghurt, griechischer Sahnejoghurt
  Fladenbrot(e)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 650 kcal

Die Kardamomkapseln mit dem Messer anritzen, die Samen herauslösen und mit dem Fenchel im Mörser fein zerstoßen. Mit Nelken und Zimt mischen. Ingwer, Zwiebeln und Möhren schälen und fein würfeln, Chili in feine Ringe schneiden. Nach Belieben Knoblauch schälen und fein hacken.

Das Hack in einem großen flachen Topf in heißem Öl anbraten. Die Gewürzmischung dazugeben und kurz mit anrösten. Zwiebeln, Möhren, Ingwer und Chili dazugeben und anbraten. Nach Belieben den Knoblauch mit dem Gemüse anschwitzen. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mit anrösten, salzen und mit dem Lammfond ablöschen. 1-2 Minzzweige mit in den Topf geben und das Curry offen etwa 90 Minuten köcheln lassen, bei Bedarf immer etwas heißes Wasser hinzugießen. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Rosinen unterrühren.

Die Blätter von 2 Zweigen Minze fein schneiden und mit dem Joghurt und etwas Salz verrühren.

Das Curry mit Minze bestreuen und mit Minzjoghurt und Fladenbrot servieren.