Gebackene Speckmöhrchen mit Zwiebelbaguette


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

unglaublich lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 12.04.2010



Zutaten

für
10 Möhre(n), kleine Bund- (350 g)
Gemüsebrühe
4 Stiel/e Thymian, ersatzweise getrockneten
50 g Crème fraîche, (nach Belieben auch bis 200 g)
etwas Salz
etwas Pfeffer
60 g Frühstücksspeck, ganz dünn geschnitten
30 g Käse (Gouda), gerieben, ca.
½ Baguette(s), oder 3 Brötchen
etwas Thymian
1 EL Röstzwiebeln, evtl. selbst gemacht
40 g Butter
evtl. Salz, zum Abschmecken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für die Möhrchen:
Das Grün von den Möhren abschneiden (ca. 1 cm stehen lassen). Die Möhren 8-10 Minuten in der Gemüsebrühe zugedeckt kochen lassen.
Danach die Möhren aus der Brühe heben und abkühlen lassen.

Die Thymianblättchen von den Stielen abstreifen.

5 EL Brühe (vom Kochen) mit Crème fraiche, Salz, Pfeffer und einem Teil der Thymianblättchen verrühren.

Die Speckscheiben längs halbieren und um die Möhren wickeln.

In eine Gratinform legen und die Sauce darüber verteilen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (225° bei O-/U-Hitze oder 200° bei Umluft) ca. 15 Minuten überbacken.

Zwiebelbaguette:
Butter, Röstzwiebeln und restlichen Thymian verrühren - evtl. etwas mit Salz abschmecken.
Baguette in Scheiben schneiden / Brötchen in 2 Hälften aufschneiden, mit der Buttermischung bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit ebenfalls in den Ofen schieben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SusanneBrun

Wirklich sehr fein! Das wirds wieder geben bei uns. Nur brauchen wir mehr Karrotten um Satt zu werden🙂

30.05.2022 20:37
Antworten
Stift1

Hallo Finntina, das freut mich riesig, dass Dir das Rezept so zugesagt hat - wir lieben es auch über alles! Danke für die 5*****! Hoffentlich hast Du auch ein Bildchen gemacht...?! LG Stift

06.07.2012 17:48
Antworten
Finntina

Ein ganz tolles Rezept, welches ich heute entdeckt und gleich genacht habe. Vilelen Dank dafür, es schmeckt herrlich! LG Finntina

05.07.2012 20:22
Antworten