Dünsten
einfach
Fisch
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Resteverwertung
Schnell
Sommer
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüse - Reispfanne mit Thunfisch

kalorienarme leichte Kost für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 3.81
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.04.2010



Zutaten

für
1 Beutel Reis
1 m.-große Paprikaschote(n), rot ODER:
Tomatenpaprika, aus dem Glas
1 kl. Dose/n Mais
1 Dose Thunfisch, in Sonnenblumenöl
1 Stange/n Porree
1 kleine Zucchini
1 Stange/n Lauchzwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Becher Crème fraîche
2 EL Ketchup
Salz
Paprikapulver, edelsüß
Chili, getrocknete gemahlen
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Einen Beutel Reis nach Anleitung kochen.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und klein schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Den Thunfisch zerkleinern, aber das Öl zum Anbraten behalten.

Den Thunfisch mit dem Öl in eine erhitzte hohe Pfanne geben, und den Porree, Zucchini, Lauch und Knoblauch hinzugeben und kräftig unter Rühren anbraten. Bevor es zu dunkel bräunt, den Paprika hinzufügen. Diesen noch kurz mit anbraten und den gut abgetropften Reis dazugeben. Durch das wenige Wasser, was aus dem Reisbeutel mit in die Pfanne gelangt, wird das Ganze jetzt etwas gedünstet. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chili würzen. Das Creme fraich hinzufügen und den Ketchup und weiterhin umrühren, bis es eine sämige Konsistenz ergibt. Fertig...

Dazu reiche ich gerne grünen Salat!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sim2004

Hallo, sehr lecker und schnell gemacht. Hab eine Knoblauchzehe mehr rein getan und da Creme fraiche alle war hab ich saure Sahne als Alternative genommen. Hat genau so gut funktioniert. LG Sim2004

02.08.2019 18:49
Antworten
Anjaly1985

Schon zwei mal nachgekocht. Schmeckt sehr lecker. Das zweite mal habe ich den Thunfisch gegen Sucuk getauscht, so finde ich es noch besser.

01.02.2018 12:31
Antworten
Colo1150

Hallo Schatztruhe, Heute genau nach Vorgabe nachgekocht und für sehr lecker befunden. Das gibt es sicher öfters. Vielen Dank fürs Rezept!

17.10.2016 18:52
Antworten
SilkeV

Sehr lecker. Ich hatte noch Gemüsereste im Kühlschrank und suchte ein passendes Rezept. LG Silke

13.09.2016 20:34
Antworten
Akaiya

Habe das Rezept heute gekocht :-) Habe 150 g rohen Reis verwendet. Außerdem gab es an Gemüse 1,5 Paprika, 2 Möhren, 1/2 Zucchini, 1 kl. Dose Mais. Porree und Lauchzwiebeln sowie Knobi habe ich leider vergessen :'( Nächstes Mal werde ich sie aber verwenden! Statt Creme fraiche musste ich außerdem auf Schmand zurückgreifen. Nach dem Anbraten vom Thunfisch habe ich erst mal Möhren und Paprika in die Pfanne getan und etwas garen lassen, bevor Mais und Zucchini dazu kamen. Anschließend kam der Reis :-) Meine Mutter war ganz begeistert von dem Rezept. Sie wollte gar nicht mit Essen aufhören :D Von mir gibt es 4*

22.05.2013 21:35
Antworten
Akaiya

Wie viel g Reis sind denn in so einem Beutel drin? :-)

22.05.2013 16:19
Antworten
sinxang

Hallo schatztruhe, habe dein Rezept nachgekocht, habe offenen Reis (Parboiled Vollkornreis) verwendet. Hat uns super geschmeckt. Dafür volle Punktzahl! Bild wird hochgeladen! Danke für das Rezept! LG sinxang

23.08.2012 19:25
Antworten