Backen
Dessert
Europa
Frankreich
Herbst
Kuchen
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tarte aux Poires avec des noix

Mürbeteigtarte mit Birnen und knuspriger Nusshaube

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.04.2010



Zutaten

für
230 g Mehl
1 TL Backpulver
175 g Butter
50 g Zucker
50 g Schmand
1 Eigelb
3 Birne(n), reife
3 EL Konfitüre, (Apfelgelee oder Aprikosenmarmelade)
30 g Butter
100 g Nüsse (z. B. Mandelblättchen und wenig Pinienkerne)
100 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Mürbeteig Mehl und Backpulver vermischen und die kalte Butter in kleinen Stücken dazugeben. Zucker, Schmand und Eigelb hinzufügen und alles rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten kalt stellen (ich bereite den Teig meist am Vortag zu und lege ihn über Nacht in den Kühlschrank).

Den gekühlten Teig zwischen Frischhaltefolie ausrollen und eine gefettete Tarteform damit auskleiden. Nun die Birnen schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Den Mürbeteig von außen beginnend schön mit den Birnen belegen.

Die Tarte im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten bei 175°C Heißluft backen. Nach etwa der Hälfte der Backzeit die Tarte ggf. mit Alufolie abdecken, damit die Birnen nicht zu sehr bräunen.

Die Tarte aus dem Ofen holen, leicht abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Anschließend mit dem leicht erwärmten Apfelgelee bepinseln.

Für die Nusshaube die Butter in der Pfanne erhitzen und die Nüsse darin hellbraun anrösten. Den Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Die Nussmischung über die Tarte streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.