Backen
Kuchen
Trennkost
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amaretto - Marzipan - Kuchen a la Mäusle

Trennkost-Backrezept

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.04.2010



Zutaten

für
160 g Butter, geschmolzen
160 g Zucker
1 Prise(n) Salz
6 Eigelb
12 EL Sahne
160 ml Amaretto
200 g Marzipan, klein geschnitten
300 g Dinkelmehl, fein
1 Pck. Weinsteinbackpulver
100 g Mandel(n), gehackte
Butter, und Brösel für die Form (alternativ Silikonform)
n. B. Puderzucker, oder Schoko-Glasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Eine Gugelhupfform gut ausbuttern und bröseln (alternativ eine Silikonform ausspülen).
Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Butter, den Zucker, die Eigelbe, die Sahne und das Salz cremig aufschlagen. Den Amaretto und das Marzipan unterrühren.
Das Mehl, das Backpulver und die Mandeln mischen und löffelweise zur Butter-Eigelb-Creme geben.
Sofort in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und 50 bis 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).
15 Minuten ankühlen lassen. Dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit Schoko-Glasur überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miamau

Heute gab es nochmals den leckeren Kuchen, da ich unverhofft gebacken habe, hatte ich nicht alle Zutaten zuhause. Ich habe statt süßer Sahne Schmand genommen, die gehackten Mandeln durch gemahlene ersetzt und nur 5 Eier in den Teig gegeben. War auch in dieser Variante sehr fein.

12.01.2014 00:13
Antworten
Miamau

Als absoluter Marzipanfan habe ich dieses Rezept als Muffins ausprobiert, hat lecker geschmeckt. Die Zubereitung ging sehr schnell, die Backzeit betrug ca. 20 Minuten. Wird noch öfter gebacken. Dankeschön CocaColaMaus

02.01.2014 15:23
Antworten