Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.04.2010
gespeichert: 105 (0)*
gedruckt: 907 (9)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
3.223 Beiträge (ø0,52/Tag)

Zutaten

115 g Butter, geschmolzen und wieder abgekühlt
Eigelb
2 EL Sahne
210 g Dinkelmehl, fein
1/2 TL Weinsteinbackpulver
1 TL Zimt, gemahlener
1/2 TL Salz
120 g Rohrzucker
1 EL Honig, (z.B. Akazienhonig)
50 ml Wasser
125 g Dinkel - Haferflocken, zarte
150 g Rosinen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zimt, dem Salz, dem Zucker, den Haferflocken und den Rosinen in einer großen Schüssel vermischen.
Die Butter, das Eigelb, die Sahne, den Honig und das Wasser gut miteinander verrühren und zu den trockenen Zutaten geben.
Mit einem Kochlöffel zügig zu einem zähen Teig verarbeiten. Evtl. noch etwas Wasser zugeben.

Mit Hilfe zweier Teelöffel kleine Teighäufchen auf das vorbereitete Backblech setzen. Dabei genügend Abstand lassen, da die Cookies breit laufen.
8 bis 10 Minuten backen, die Cookies sollen nur eine leicht goldgelbe Bräunung bekommen.
Vorsichtig vom Backblech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
In einer gut schließenden Dose aufbewahren.

Die Cookies sind nur leicht süß. Wer es süßer mag, erhöhe einfach die Zuckermenge auf 150 oder gar 200 g.

Tipp:
Zwei oder drei dieser Cookies zum Nachmittagskaffee/-tee geknuspert sind eine feine Zwischenmahlzeit.