Beilage
Camping
einfach
fettarm
kalorienarm
Kartoffel
Lactose
Party
Salat
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Düsseldorfer Kartoffelsalat

leichte Variante für Kartoffelsalat, WW geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 87 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.04.2010 388 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), gekochte
1 Paprikaschote(n), rote
1 Salatgurke(n)
½ Bund Frühlingszwiebel(n)

Für das Dressing:

2 EL Senf
2 EL Schmand
4 EL saure Sahne
4 EL Essig, (Kräuteressig)
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer
Süßstoff, einige Tropfen

Nährwerte pro Portion

kcal
388
Eiweiß
10,18 g
Fett
13,19 g
Kohlenhydr.
50,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Kartoffeln in Scheiben, Paprika und Salatgurke in Würfel und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Alles in eine Schüssel geben.
Für das Dressing Senf, Schmand, saure Sahne, Essig und Zucker verrühren und mit Salz, Pfeffer und Süßstoff abschmecken. Dressing über den Salat geben und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Kartoffelsalat abschmecken und mit Pfeffer oder Schnittlauch bestreut servieren.
Für WWler 6 P.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

1234andy

Ww ler 6 p heißt, Leute die Weight Watchers machen, müssen für dieses Gericht 6 Punkte berechnen!

23.07.2019 08:15
Antworten
miniriese1

komme zwar ursprünglich aus Düsseldorf,aber von diesem Kartoffelsalat hab ich noch niemals gehört,was bedeutet bitte WW ler 6 p?? Geheimsprache für Düsseldorfer?? aber ich werde ihn Mal machen, und berichten, Düsseldorfer Senfrostbraten kenne ich,,aber Kartoffelsalat Düsseldorf Style,hab ich auch noch auf keiner Speisekarte in einer Düsseldorfer Kneipe,oder Restaurant gesehen.nicht mal Brauhäuser haben den auf ihrer Karte stehen..

13.07.2019 23:31
Antworten
DASILVUL

Super Rezept. Schmeckt nicht so ,,schwer" und die Gurken frischen es schön auf :) Würde beim nächsten Mal aber trotzdem 1 Gurke durch Kartoffeln ersetzen. ;) ***** und gespeichert!

27.04.2019 19:47
Antworten
Madeleine-Charleen

Super Lecker und total einfach! Vielen Dank für das tolle Rezept.

17.02.2019 19:19
Antworten
Amanda_McFluff

Hat unseren Geschmack leider nicht getroffen. 2 Sterne :(

25.11.2018 14:47
Antworten
woluta

Ich habe den Kartoffelsalat schon oft gemacht und er ist immer sehr gut angekommen. Allerdings habe ich die Salatgurke durch Cornichons ersetzt. Dadurch wird der Salat nicht so wässrig, wenn er doch mal bis zum nächsten Tag steht.

10.04.2011 12:27
Antworten
DanySim

der Salat wird nicht so wässrig, wenn man die Salatgurke entkernt, kleinschneidet, mit etwas salz bestreut und etwas stehen lässt... Das Salz entzieht der Gurke noch etwas Wasser.

28.04.2011 17:50
Antworten
dieter1954

Ein wunderschönes leichtes Kartoffelsalat-Rezept. Es muss nicht immer Majonäse sein. Werde ich sicherlich öfter machen. Bestimmt auch einmal zu einer Fete.

16.01.2011 10:29
Antworten
peidami

Meine Güte, was für ein leckerer Kartoffelsalat. Ich habe ihn am Wochenende das erste Mal gegessen und bin hin und weg. Da vermisst man wirklich nichts, es ist für mich DER Kartoffelsalat. Einfach nur lecker. Gruß

14.07.2010 17:23
Antworten
Doro_thee

Hallo, sehr leckerer ,idealer Sommersalat. Kommt auch gut bei NichtWWler an. Lieben Gruß aus dem Norden Doro_thee

27.06.2010 12:50
Antworten