Walnusstaler


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.04.2010 4337 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
250 g Butter, weich
125 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver, Schokolade
1 EL Kakaopulver
1 Prise(n) Salz
100 g Walnüsse, grob gehackt
40 g Schokoladenraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
4337
Eiweiß
47,20 g
Fett
295,54 g
Kohlenhydr.
375,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mehl mit Kakaopulver und Puddingpulver mischen, die restlichen Zutaten dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in 4 Teile teilen und diese jeweils zu Rollen formen, die Rollen in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach legen.

Die Teigrollen mit einem Messer in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 160 Grad Umflut 12 - 15 Minuten backen.

Tipp: Wer möchte, kann noch etwas Schokolade schmelzen und die erkalteten Kekse damit besprenkeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

snjokorn

Ich backe die Kekse seit Jahren und sie haben einfach nichts anderes als 5 Sterne verdient. Ich röste und karamellisiere die Nüsse vorab, das macht nochmals geschmacklich einen großen Unterschied. Gebacken hab ich sie ebenfalls schon mal mit Vanille Puddingpulver, da mir Schoko ausgegangen war. Das war tatsächlich ebenfalls sehr lecker! Danke für dieses schnelle und leckere Rezept!

23.11.2021 13:01
Antworten
Jüly310

Echt lecker, aber ich werde die Buttermenge beim nächsten Mal reduzieren. Sie sind mir persönlich etwas zu fettig. :)

19.12.2018 08:22
Antworten
otti28

diese Kekse haben 5 Sterne verdient !!!! ich habe nur 3 Rollen geformt und für 3 Stunden in den Kühlschrank gelegt, sie ließen sich dann gut schneiden... Danke für das Rezept !

04.12.2018 17:31
Antworten
Beautyful1968

Die Kekse sind soo lecker.

15.11.2017 16:30
Antworten
Sonnenblümchen22

Die ersten selbstgebackenen Kekse, pünktlich zum ersten Advent. Waren schnell zubereitet. Kurze Ruhephase, dann ab in den Ofen. Das Ergebnis: Lecker!!!

27.11.2016 21:46
Antworten
josephinebaker

250 g Butter ist zwar ordentlich, aber die Kekse sind unglaublich lecker :)! Klappt wunderbar mit dem einfrieren und sie dann in Scheiben zu schneiden. Als Tipp: Ich hab die Walnüsse noch in der Pfanne angeröstet und leicht karamellisiert, dadurch haben sie noch intensiver und besser geschmeckt. lg, josephine

20.09.2010 19:54
Antworten
Araya

Huhu josephine, freut mich, wenn dir die Kekse schmecken, der Tipp mit dem anrösten und karamellisieren find ich klasse, muss ich auch mal ausprobieren. =) LG Araya

21.09.2010 07:05
Antworten
keksi030

Backe gerade die zweite Ladung :-) LECKERESTE Kekse überhaupt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! LG

31.05.2010 19:21
Antworten
keksi030

5*Sterne für ein tolles Rezept...... Da ich keine RaspelSchokolade hatte habe ich zwei Löffel Nusspli dazu gegeben ;-) SEHR LECKER......Fotos sind hochgeladen :-) LG

17.05.2010 21:41
Antworten
Araya

Huhu, wow, das ging ja schnell mit dem ausprobieren des Rezeptes =) das freut mich, dass sie dir so gut schmecken, ich freu mich schon auf die Bilder, vielen Dank! LG Araya

18.05.2010 20:22
Antworten